Sukkulentensamen aus Lavaderos, Wirikuta (13)

Donnerstag, 24. April 2008 Wirikuta

Vor etwa 4 Wochen haben wir die extrem kleinen Blüten der Sukkulenten aus Lavaderos, Wirikuta bestäubt. An die Methode mit der Pinzette war nicht zu denken und auch mit dem Pinsel ging es kaum hinein zu den Pollen. Also wurde die "Stäbchen-Methode" angewandt, und das mit Erfolg:





hier sind die eingetrockneten Früchte zu sehen. Bei Berührung springen diese auf und der staubfeine Samen kullert durchs Land...


Beim ersten Pikieren waren wie sehr überrascht eine Rübenwurzel zu entdecken!

Wir haben nun etwa 300 Samen geerntet, gesäubert und eingetütet. Nun ist der erste Vegetationszyklus abgeschlossen und es geht wieder von vorne los. Somit haben wir unser erstes Ziel erreicht. Das nächste wird die Bestimmung dieser Pflanzen sein...

Es rätselt und kultiviert weiter
Euer Sukkulentarium Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

Röhnige 2008

Freitag, 4. Januar 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Heute klingelten heilige 3-Königsatrappen an unserer Sukkulentariumtür. Die kommen auch wann sie wollen. Daher haben wir den Performancetermin der spitzkegeligen Röhnigs-Performance am Sonntag auf ca. 14:30 verlegt.

Das Festivalkomitéé

SPALTOIDES

Freitag, 9. Juni 2006 SPALTOIDES

- So...als sukkulente Ergänzung bzw. Alternative zu den im internet nun schon wait verbraiteten Spaltbildern eröffnen wir hier und heute eine neue Kategorie: SPALTBILDER . Dabei seht ihr erregt gestraichelte Pflanzschalenränder, z.T mit Sekret befeuchtet und gelekkt. Nun seht sie Euch an, die lippalen Effekte:




Spalt 1 (von oben, vor dem Vorspiel, die Ränder schwellen schon leicht)





Spalt 2, gut angelekkht





Spalt 3, voll in Wallung




Spalt 4



Spalt 5>- Kompletterleuchtung durch vollstextase




Es grüsst Euch aus den Spalten, und prostet Euch zu mit einem Spalter

Spaltobsessionspraktikumsabtailungslaiter Prof.bio .bass(fung)V.Muthandi