Stand der Aussaat vom 18.01.11 (Keimshow)

Dienstag, 1. Februar 2011 Kakteen & andere Sukkulenten

Aussaatliste vom 18.01.11:

- Agave victoria-reginae [JC]
- Ariocarpus kotschoubeyanus var. macdowellii km 71 [RF]
- Ariocarpus fissuratus var. hintonii
- Bursera fragaroides, Sta. Ana, Sonora [JC] (noch kein Keimergebnis)
- Calibanus hookerii [JC], Stauwerk von Zimapán, Hidalgo (Rettungsaktion von Hr. Otero)
- Echeveria gibbiflora [JC]
- Echeveria laui [JC]
- Fouquieria formosa Agua Blanca [JC]
- Fouquieria macdougallii ; Hermosillo, Sonora [JC]
- Larrea tridentata Sta. Ana, Sonora [JC]
- Lophophora williamsii; Viesca (!)
- Lophophora williamsii; La Perdida
- Lophophora diffusa, Pena Miller [JC]
- Mam. discolor var. schmollii ; Weg nach Tezeptlan [JC]
- Mam. roczekii [MH]
- Mam. spec. [JC]
- Sukkulenten spec. Lavaderos, Wirikuta [JC]
- Trichocereus pachanoi [DS]
- Turbinicarpus lausseri [RF]
- Tu. bonatzii RP1103 [RF]
- Tu. bonatzii RP1261 [RF]
- Yavia cryptocarpa [RF]

Nach 14 Tage nehmen wir heute das erste mal die Anzuchthaube ab und vollziehen die erste Schachtelhalm-Nebelung.














im Bild unten: 2-jährige Mammillariensämlinge die neben der oben gezeigten Anzuchtschale stehen, nach dem Umsetzen hier etwas Wärme und Licht abbekommen.


Herr Kauderwelsch [JC] schickt mir demnächst einige Bilder zu den Mutterpflanzen die wir in diesem Zusammenhang mit dieser Aussaat hier im Weblog veröffentlichen werden.
Die nächste Aussaat findet hier im Sukkulentarium am 14.02.2011 statt, die Vorbereitungen laufen wieder auf Hochtouren.

Gruss nach México sowie Kattenhochstadt!
Sukkulentarium Muthandi/ Abteilung Anzucht

Novemberaussaat 2009

Donnerstag, 8. Oktober 2009 Gärtnerwissenschaft

Jetzt sind wir hier im Sukkulentarium auch noch damit beschäftigt die Kakteenaussaat vom 16.11.2009 vorzubereiten.
Grob geschätzt werden wir an diesem Tag 12500 Korn mit der Hand aussähen. Da bei einer Erfolgsquote von 50% (und durchschnittlich erzielen wir bis zu 75%) mit mind. 6250 neuen Exemplaren gerechnet werden muss zeichnen wir diesen Winter paralell dazu die ersten Pläne für Gewächshaus Nummer 2.







Die Sterne sollen für sämtliche Blütenpflanzen an diesem Tag nach M.Thun besonders günstig stehen. Wir haben mit deren
Aussaattagekalender bisher immer wirklich hervorragende Ergebnisse erzielt.
Wer ähnliche Erfahrungen damit gemacht hat soll sich doch bitte über die Kommentarfunktion dieses Weblogs mal zur Diskussion einloggen.

Sukkulentarium Muthandi
-Abteilung Konstellationsforschung-

Blüte des Monats

Sonntag, 12. Oktober 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Ariocarpus scapharostris IR 5110






Ariocarpus scapharostris, wurde 1928 von Friedrich Ritter entdeckt. Standort bei Rayones, Nuevo Leon.Die Pflanzen bleiben klein bis ca. 7cm.Warzen sind länglich, schnabelähnlich. Bei uns seit 3 Jahren in Kultur.

Lophophora Jünger

Montag, 9. Juni 2008

Die älteren Kaktusfreunde unter unserer Leserschaft hier wird diese Meldung jetzt nicht vom Gewächshaushocker reissen aber für uns hier ist es ein grosser Moment:



unser erster Lophophora-Jüngling aus eigener Aussaat am 12.02.02 in Blüte!

Wer sehen möchte mit welcher Pflanze wir dies jungfäuliche Wesen bestäubt haben der klicke in das Bild und blättere im Webalbum eine Seite weiter...

Euphorbia obesa HOOK. F.

Samstag, 24. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Wir sind hier zwar nicht die Fachabteilung für afrikanische Sukkulenten und schon gar nicht der Gattung Euphorbia dennoch verdienen diese interessanten Keimlinge hier Beachtung:



Keimphase


Euphorbia obesa fma. cristata [RF]


Aussaat 25/03/08



-> Weitere Dokumentation im Webalbum (in die Bilder klicken)

Rhipsalis mesembryanthemoides in -WCG-

Sonntag, 17. Februar 2008

Bei unserer Visite gestern in Wernie`s Cactus Garden (-WCG-) stach uns eine Pflanze besonders in Auge:







Diese in rein mineralischem Substrat kultivierte Rhipsalis mesembryanthemoides kommt aus Rio, Brasilien. Schön weiterkultivieren und hoffentlich klappt die Stecklingsvermehrung!

Grüsse an -WCG-!
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi
Sukkulentarium Muthandi

Sukkulentensamen aus Lavaderos, Wirikuta

Sonntag, 30. September 2007 Wirikuta

Freundlicherweise stellte uns dieses Jahr J.C. aus Mexiko eine sehr interessante Samensendung zu Forschungszwecken zur Verfügung. Unter den Tütchen fand sich auch eines mit der Aufschrift:" Sukkulente, Lavaderos, Wirikuta". Bei der ersten Testaussaat keimte keines der 10 Körnchen. Am 06/09/07 keimten etwa 25 Korn. Nach 10 Tagen gingen bis auf den Pflanzen auf dem Bild alle anderen Keimlinge ein (?), sie "vertrockneten" innerhalb von zwei Tagen trotz stets feuchtem Substrat. Die Pflanzen stehen zusammen mit der aktuellen Kaktenaussaat bisher in "gespannter Luft" (Abdeckhaube) bekommen jedoch seit etwa 5 Tagen gegen die Mittagsstunden bis zu 2,5h schattig-helle Frischluft.








Um welche Sukkulentengattung es sich hier handelt können bisher wir auch nicht ansatzweise vermuten. Mikroskopbilder der Samen wurden angefertigt. Sämtliche Wachstumsphasen dieser Sämlinge dokumentieren wir zur Bestimmungshilfe hier auf diesem Weblog...