Lophophora williamsii El Coyote, SLP [JC]

Mittwoch, 2. Februar 2011

Bei seinem Besuch letztes Jahr brachte uns Herr Kauderwelsch einige interessante Samen aus seiner Kultur mit, darunter Lophophora williamsii El Coyote, SLP.

Herr Kauderwelsch überliess uns zudem freundlicherweise dieses Bildmaterial seiner ca. 40-jährigen Mutterpflanze in Kultur:







man beachte den Blütendurchmesser!

aus: Lophophora-Album


aufplatzende Frucht mit Samen



Die Samenoberfläche 750x vergrössert


Sämling aus Aussaat 25/11/10



Wir hoffen diesen Standort bei unserer Nordmexico-Reise besuchen zu können. Dann folgt hier weiteres Bildmaterial.

Vielen Dank an J.C. für die Zusammenarbeit und Grüsse nach México D.F.

Samenmikroskopie (Mammilloydia candida)

Samstag, 15. November 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Vor der Grossen Novemberaussaat hier machen wir in diesen Tagen von den wichtigsten Arten Samenoberflächenbilder für unser Archiv. Denn schon beim Saatgut zeigen sich feine Unterschiede, was hier am Beispiel dreier Mammilloydia candida Standortformen verdeutlicht werden soll. Franz Buxbaum stellte auf Grund der gegenüber den übrigen Mammillaren einmaligen Morphologie der Samen für sie die eigene Gattung Mammilloydia auf.


M. candida, Sandia del Grande
aus:Samenoberflächen


M. candida, Rayones
aus:Mikroskopie


M. candida, Norias de las Flores
aus:Mammillaria






Anm. d. Red.: Die Stellung der Gattung Mammilloydia ist nach wie vor umstritten.

Brandschäden an Turbinicarpen

Sonntag, 4. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Schnell ist es passiert, man ist an einem vollsonnigen Tag ausser Haus und abends zeigen mühselig gezogene Kulturpflanzen Schäden durch zu hohe Einstrahlung:



Brandschaden an Tu. machrochele Vermaseren Orig [RF]


Brandschaden an Tu. schwarzii "rote Blüte" [RF]


Brandschaden an Tu. schwarzii Guadalcazar [RF]


Anm.: Während dieser beiden heissen Tage (1.-2.Mai) waren sämtliche 8 Fenster plus Doppelschiebetür des Gewächshauses offen. Zudem lief ein mittelgrosser Ventilator auf Stufe 2, es kann also nicht an der vielbeschworenen "stehenden Gewächshausluft" gelegen haben. Zudem wurden diese Pflanzen hellst (im Gewächshaus, auf den Stellflächen) überwintert, also keine aus der Dunkelheit eines Kellers heraufgeholten Pflanzen. Die letzte Wassergabe war 9 Tage her.

> Kommende Woche installieren wir hier im Gewächshaus ein verbessertes Schattiersystem.

Pollenmikroskopie(Turbinicarpus lophophoroides)

Sonntag, 19. August 2007 Kakteen & andere Sukkulenten

Vor drei Tagen haben unsere Sammlung einmal wieder kräftig Wasser bekommen (+etwas Dünger) und da blühten heute auch schon die Tu. lophophoroides, "vor St. Domingo" [HE]:





nach ausführlicher Bestäubung haben wir einmal einen Pollenstrang (50-fach) vergrössert. Das Ergebnis erstaunte uns, denn:




es folgen hier in diesem WebLoch Bilder von Bestäubungen unter dem Mikroskop!

Euer Mikroskopobmann Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi


Kakteensamenmikroskopie

Mittwoch, 15. August 2007 Kakteen & andere Sukkulenten





Ariocarpus retusus, weisse Blüte [HE] Samen 160fache Vergrösserung. >Bei einer solch starken Vergrösserung ist es nötig am Mikroskoprädchen ganz leicht zu drehen um die Samenoberfläche vollständig zu erfassen...