Expedition 2014

Montag, 15. Dezember 2014 Expedition

Mexico Expedition November-Dezember 2014 meldet sich zurück.








Mein Dank geht wieder einmal mehr an meinen wunderbaren Reisepartner J.C., unseren Familien die uns verständnissvoll in die Wüste ziehen liessen sowie an unsere Freunde und Unterstützer. Ohne Euch könnten sich diese Träume nicht erfüllen.
Mein Dank geht zudem an die vielen freundlichen, hilfesbereiten Menschen die uns auf tausenden von Kilometern begegneten.

Die Reiseplanung zur nächsten Mexico-Expedition hat schon wieder begonnen...
Muchas gracias y saludos desde Franconia Media!

Chant Huichol pour la danse de l´hicouri (Peyotl)

Donnerstag, 14. Februar 2008



aus: Le Peyotl- La Plante qui fait les yeux émerveillés ; A. Rouhier (1927)



Sclerocactus uncinatus

Montag, 5. November 2007 Kakteen & andere Sukkulenten

Es war bisher ein grandioses Kakteenjahr!



Sclerocactus uncinatus (Galeotti) N.P. Taylor.


Die Pflanze blühte nach einige Jahren harter Kultur bei uns erstmalig im April dieser Vegetatiosperiode, daher huldigen wir waiterhin mit einem 12-fachen Imbà-Ritt dem Gotth der dem Kaktuz erfandt!

Pfropffortschritte Teil3: -Trichounterlagen-

Samstag, 29. September 2007 Gärtnerwissenschaft

vervollständigt wird diese kleine Themenreihe durch die Dokumentation von zwei 14-monatigen Lophophora-Pfropfungen auf Trichocereus pachanoi:




L. williamsii var.texana


L. williamsii

RundrOhr

Donnerstag, 13. April 2006 Gärtnerwissenschaft

Eskhblokkh
MuLmbewahrung
Ph-Wert-Absenkung

aus: "Lüsternde Gartenstündchen", Muthandi 2006

FLAD - ART

Sonntag, 15. Januar 2006

hier und heute stellen wir dem genaigten Kunstinteressierten eine von uns neue psychedelische Kunstrichtung vor: FLAD - ART. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Photographien von gefrorenem Kuhdung, welcher mit angeschmolzenem Schnee in Verbindung kommt. Die sich dabei bildenden Muster wurden schon 1793 v.Chr. in Milbukk Leberzahn`s Werk im Kapitel IV/IVC als â??OKKULHELMâ?? beschrieben. Dem schliessen wir uns an. Auf Dungwiesen halten sich Professoren unserer Zunft sowieso schon von Berufswegen sehr häufig auf.
Hier ainige der Arbaiten:




ein Prachtexemplar







liebevoll schmiegt sich der Flade an den Schnee




Diese Muster sind seit Alters her Freunde Teonanacatls




Dieses Muster nennt sich Rogghmull

Euer das "Atelier Erde" liebende Sukkulentarium Muthandi