Arte Huichol aus Jalisco

Freitag, 13. Dezember 2013 Wirikuta






Fürs Sukkulentarium aus Jalisco, gestern eingetroffen

muchas gracias y saludos Cristo Bautista Carrillo, Jalisco

Beobachtet in Kultur: Digitostigma caput-medusae Velazco et Nevarez sp.nov.

Dienstag, 9. März 2010

überragt bereits die Anzuchtschale vom 16. November 2009







Sukkulentarium Muthandi
-Abt.: Aussaatbegleitung-

Alternatives Kohlendioxiddüngekonzept im Kakteen & Sukkulentenanzuchtsbereich

Donnerstag, 25. Februar 2010 Gärtnerwissenschaft

Aufgrund überaus positiver Erfahrungen im Bereich Aquaristik haben wir nun ein CO2-Düngeset für die Kakteenanzucht entwickelt.
Zur Verwendung kommt dabei wie immer das CO2-Erzeugung-per-Hefegärung-System von O.Deters.
Zum Start haben wir 4 Liter Gährflüssigkeit angesetzt (>1Kg Zucker + 1 Päckchen Frischefe).



Die Gährbehälter


Ventile verteilen das Gas auf unterschiedliche Aussaatschalen.

Oben an den Leuchten sind die Diffusoren angebracht. Von hier aus strömt das Kohlendioxid auf die Sämlinge - Hier werden Yucca-Sämlinge begast

aus Gas-Formeln

Das Gas kann auch bequem steuerbar direkt über die Anzuchthaube eingeleitet werden (blauer Schlauch), in diesem Fall Epiphythenstecklinge (Rhipsalis, Selenicereus, Schlumbergera etc.)





Paralell laufen hier Testreihen ohne dieses Gas-Düngesystem. Über beobachtete Unterschiede beim Kulturverlauf berichten wir wie gewohnt hier an dieser Stelle in unregelmässigem Abstand.
Wir verwenden diese Zusatzdüngung erst ab ca. der 6. Woche nach der Aussaat, d.h. wenn die erste Abtrocknung des Substrats stattgefunden hat. Diese leiten wir immer mit der jeweils ersten Dornenbildung ein.
Zusätlich nebeln wir abendlich Schachtelhalmestrakt (1%-Lösung) und alle 8 Tage Wuxal® als zusätziche Blattdüngung (auch 1%-Nebellösung).

Als die Installation abgeschlossen war und die Gährung einsetzte (gegen 13:00) kam überraschend mit der Post frischer Samen von unserem Kakteenfreund Herrn Kauderwelsch/Mexico-City! Besten Dank und Grüsse! Wir haben es noch fertiggebracht alle 28 Sorten vor 21:00 Uhr auszusähen und freuen uns besonders über die vielen interessanten Stenocactus-Standortformen!! Zum Thema Herkunft des Saatgutes dürfen Sie hier im Weblog gerne einmal wieder berichten, Herr Kauderwelsch!





[Zwischendurch wurde es es sogar mal wieder nötig Anzuchtsubstrat nachzumischen, hier geht unser Gruss&Dank an Wernie`s-Cactus-Garden der wieder einmal einen Grossteil der Substratzuschläge im Rother Baustoffhandel besorgt hat.]
Die nächste Kakteen-Aussaat findet hier Vormittags am 05.März 2010 statt.

Viva México!

Beginn der Kakteensaison 2009

Freitag, 13. März 2009 Gärtnerwissenschaft

Mit diesem noch etwas kühlem Blütenbild (Turbinicarpus schwarzii, Cerros Blancos) von heute erklären wir hier die Kakteengewächshaussaison 2009 für eröffnet! Erstes Wasser gibt es bei Schönwetter nun als Morgennebel, mit dem ersten Giessen warten wir noch.


Von Turbinicarpus

wurden heute natürlich wieder fachgerecht bestäubt


Es finden nun auch wieder Führungen durch die Sammlung nach vorheriger Anmeldung (auch über die Kommentarfunktion dieses Weblogs) statt.
- Führungen Freilandsukkulenten/Dachbegrünung ab 15.Mai 2009.

November-Neuzugänge im Sukkulentarium

Samstag, 1. November 2008

Diese Juwelen trafen am Donnerstag hier ein:





Besichtigungen nach Vereinbarung
-Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi-

Lophophora williamsii, Lavaderos, Wirikuta [JC] erste Knospen

Dienstag, 12. August 2008 Wirikuta

Heute öffneten sich die ersten Blüten dieser besonderen Standortform. Die erste der Pfropfungen öffnete heute 2 Knospen. Hier ein paar Bilder davon:






die Knospen entspringen nicht wie sonst im Scheitel sondern auf den Warzen


Blütendetail


Draufsicht


Über die erste Samenernte berichten wir wie immer hier an dieser Stelle!

Lophophora williamsii Ramos Arizpe, Coahuila

Mittwoch, 11. Juni 2008

Unsere Neuzugänge (wir berichteten) haben heute das erste mal bei uns geblüht, und das synchron!



...sie haben es unerwartet hart getrieben (man beachte zudem die innigen Liebkosungen der beiden Vierkanttopfränder)....


Unsere Grüsse heute gehen an die Lophophora-Freunde dieses Planeten!
-Lophophoroidarium Muthandi-