Arte Huichol aus Jalisco

Freitag, 13. Dezember 2013 Wirikuta






Fürs Sukkulentarium aus Jalisco, gestern eingetroffen

muchas gracias y saludos Cristo Bautista Carrillo, Jalisco

Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. panarottoi Lüthy in Kultur

Freitag, 12. März 2010

Hier zeigen wir erstmals ein Bild (in Kultur) eines Standortes 100-150km nördl. vom Typstandort entdeckt worden ist:





Standort Sandia, Blüte vom 08.03.10


Typstandortpflanze (Nachzucht: M.Hajek) Blüte vom 06.03.10



Typstandortpflanze (Nachzucht: M.Hajek) Blüte vom 06.03.10


Letztes Jahr gelang bei den 4 Pflanzen (aus Kultur RF in Pflege) die erste Bestäubung, allerdings bildeten sich pro Frucht max. 3 Samen aus. Über die Keimlinge berichten wir in Kürze an dieser Stelle. Betet für sie!

Sukkulentarium Muthandi
Abt. -Artenschutz & Intensivkultur-

Alternatives Kohlendioxiddüngekonzept im Kakteen & Sukkulentenanzuchtsbereich

Donnerstag, 25. Februar 2010 Gärtnerwissenschaft

Aufgrund überaus positiver Erfahrungen im Bereich Aquaristik haben wir nun ein CO2-Düngeset für die Kakteenanzucht entwickelt.
Zur Verwendung kommt dabei wie immer das CO2-Erzeugung-per-Hefegärung-System von O.Deters.
Zum Start haben wir 4 Liter Gährflüssigkeit angesetzt (>1Kg Zucker + 1 Päckchen Frischefe).



Die Gährbehälter


Ventile verteilen das Gas auf unterschiedliche Aussaatschalen.

Oben an den Leuchten sind die Diffusoren angebracht. Von hier aus strömt das Kohlendioxid auf die Sämlinge - Hier werden Yucca-Sämlinge begast

aus Gas-Formeln

Das Gas kann auch bequem steuerbar direkt über die Anzuchthaube eingeleitet werden (blauer Schlauch), in diesem Fall Epiphythenstecklinge (Rhipsalis, Selenicereus, Schlumbergera etc.)





Paralell laufen hier Testreihen ohne dieses Gas-Düngesystem. Über beobachtete Unterschiede beim Kulturverlauf berichten wir wie gewohnt hier an dieser Stelle in unregelmässigem Abstand.
Wir verwenden diese Zusatzdüngung erst ab ca. der 6. Woche nach der Aussaat, d.h. wenn die erste Abtrocknung des Substrats stattgefunden hat. Diese leiten wir immer mit der jeweils ersten Dornenbildung ein.
Zusätlich nebeln wir abendlich Schachtelhalmestrakt (1%-Lösung) und alle 8 Tage Wuxal® als zusätziche Blattdüngung (auch 1%-Nebellösung).

Als die Installation abgeschlossen war und die Gährung einsetzte (gegen 13:00) kam überraschend mit der Post frischer Samen von unserem Kakteenfreund Herrn Kauderwelsch/Mexico-City! Besten Dank und Grüsse! Wir haben es noch fertiggebracht alle 28 Sorten vor 21:00 Uhr auszusähen und freuen uns besonders über die vielen interessanten Stenocactus-Standortformen!! Zum Thema Herkunft des Saatgutes dürfen Sie hier im Weblog gerne einmal wieder berichten, Herr Kauderwelsch!





[Zwischendurch wurde es es sogar mal wieder nötig Anzuchtsubstrat nachzumischen, hier geht unser Gruss&Dank an Wernie`s-Cactus-Garden der wieder einmal einen Grossteil der Substratzuschläge im Rother Baustoffhandel besorgt hat.]
Die nächste Kakteen-Aussaat findet hier Vormittags am 05.März 2010 statt.

Viva México!

Lophophora williamsii, Lavaderos, Wirikuta [JC] erste Knospen

Dienstag, 12. August 2008 Wirikuta

Heute öffneten sich die ersten Blüten dieser besonderen Standortform. Die erste der Pfropfungen öffnete heute 2 Knospen. Hier ein paar Bilder davon:






die Knospen entspringen nicht wie sonst im Scheitel sondern auf den Warzen


Blütendetail


Draufsicht


Über die erste Samenernte berichten wir wie immer hier an dieser Stelle!

Lophophora williamsii Ramos Arizpe, Coahuila

Mittwoch, 11. Juni 2008

Unsere Neuzugänge (wir berichteten) haben heute das erste mal bei uns geblüht, und das synchron!



...sie haben es unerwartet hart getrieben (man beachte zudem die innigen Liebkosungen der beiden Vierkanttopfränder)....


Unsere Grüsse heute gehen an die Lophophora-Freunde dieses Planeten!
-Lophophoroidarium Muthandi-

Pfropfvorkommnisse (Teil 5)

Donnerstag, 8. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Wir berichteten schon in einigen Fachartikeln hier über wissenschaftliche Erhaltungspfropfungen.
Hier einige der wichtigsten letzten Propfungen:



Turbinicarpus spec. "weisse Blüte" [RF] Pflanze 1,Pflanze 2,Pflanze 3 (je 3 Pfropfungen auf Pereskiopsis)


die altbewährte Pfropfröhrchen-Methode garantiert eine niedrige Ausfallquote


eine von 5 Aztekium-Pfropfungen auf Echinopsis

Den weiteren Verlauf dieser Pfropfreihen könnt ihr wie immer verfolgen, indem ihr etwa alle 10 Tage in die Bildchen hier klickt...

- Pfropfstudio Muthandi -

Sukkulentensamen aus Lavaderos, Wirikuta (11)

Samstag, 16. Februar 2008 Wirikuta

Wir arbeiten weiter an der Bestimmung der Sukkulenten aus Lavaderos,Wirikuta. Haben heute im Gewächshaus in Ruhe einige der Samen mikroskopiert.
Vielleicht bringt uns die Betrachtung der Samenoberfläche bei der Bestimmung etwas weiter:



Samen und Blütenrest von Sukkulenten spec. Lavaderos, Wirikuta



Samenoberfläche


Die Pflanzen Aussaat 06/09/07
blühen seit Wochen. Dafür ist der Blattzuwachs derzeit eher gering



Mal sehen ob wir der Sache so etwas näherkommen...