Mexico-2011 - Erster Expeditionstag

Freitag, 4. November 2011 Expedition

Tagesziel der ersten Etappe war ein Standort von Turbinicarpus pseudomacrochele ssp. krainzianus var. minimus.

Gegen 05:55 starteten wir auf die Piste Richtung Norden, J.C. kannte den schnellsten und staulosen Weg durch diese Mega-Stadt. So standen wir bereits gegen 10:00 am ersten verheissungsvollen Kakteenhügel.



Richtung Hidalgo






Da fährt man an den Standorten von Turbinicarpus pseudomacrochele natürlich nicht vorbei...













schöne Begleitflora am Standort:






Letzter Halt des Tages hinter Daboxtha:





















Sonnenuntergang über dem Trockental


Viel zu schnell brach die Abenddämmerung herein und dichte Nebel krochen über die Trockenhügel in die Ebene. So fuhren wir weiter ins Senilis-Tal bei Tolantongo . Abends nach dem Essen ein herrliches Bad im vulkanisch-warmen Fluss, der Mond schien auf die Cephalocereus senilis -traumhaft.

Samenmikroskopie (Mammilloydia candida)

Samstag, 15. November 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Vor der Grossen Novemberaussaat hier machen wir in diesen Tagen von den wichtigsten Arten Samenoberflächenbilder für unser Archiv. Denn schon beim Saatgut zeigen sich feine Unterschiede, was hier am Beispiel dreier Mammilloydia candida Standortformen verdeutlicht werden soll. Franz Buxbaum stellte auf Grund der gegenüber den übrigen Mammillaren einmaligen Morphologie der Samen für sie die eigene Gattung Mammilloydia auf.


M. candida, Sandia del Grande
aus:Samenoberflächen


M. candida, Rayones
aus:Mikroskopie


M. candida, Norias de las Flores
aus:Mammillaria






Anm. d. Red.: Die Stellung der Gattung Mammilloydia ist nach wie vor umstritten.

Hochbeetbau IV - Phase 8

Freitag, 19. September 2008 Gärtnerwissenschaft

Hier ist unser neuestes Hochbeet in die nächste Phase(8) übergegangen.


aus: Aussenaufnahmen


Türkenturban-Kürbis aus:Aussenaufnahmen






Die Kürbisse sind gut am Wachsen & der Gelbsenf in Vollblüte wird demnächst als Gründungung untergegraben. Anschliessend kommt eine späte Feldsalatsorte hinein und dann berichten wir Euch hier an dieser Stelle über Phase 9.

Trauermückenkampf

Dienstag, 29. Juli 2008 Gärtnerwissenschaft

Wir sind mal wieder mit dem Beseitigen dieser lästigen Schädlingsplage beschäftigt.
Grmblfx!

Tags für diesen Artikel: , , ,

Neuzugänge im Sukkulentarium

Freitag, 11. Juli 2008

Gestern erreichte uns ein Paket von einem grossen Kakteenkenner. Hier drei unglaubliche Schmuckstücke welche Öl aufs Feuer unserer Leidenschaft für die Begleitvegetation der Lophophoras giessen:





Mammillaria lenta Viesca COAH.


Mammillaria microthele San Francisco S.L.P.


Mammillaria microthele var. superfina K 261 Las Tablas S.L.P.



1000 Dank an Esteban

Durchtrieb aus der Warze bei Coryphantha macromeris

Mittwoch, 2. Juli 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Diese Pflanzen haben ihr Verbreitungsgebiet in Mexiko (Querétaro, Jalisco, Zacatecas, San Luis Potosí sowie Guanajuato) und wurde seit Menschengedenken ethnobotanisch (u.a. als Peyote-Ersatz) genutzt.



Coryphantha macromeris SB 841 , Eddy Co., New Mexico


bei der Durchsicht entdeckten wir diese merkwürdige Sprossform

- wir kultivieren die Pflanze an einem vollsonnigem, luftigem und warmen Stand
- diese Gattung ist etwas nässeemfindlich, deshalb nur selten gießen und den Wurzelhals trocken halten >am besten erreicht man dies, wenn die oberste Schicht z.B aus Bimskies oder Blähschiefer besteht. Wir verwenden eine stark mineralische Kakteenerde.
- während der Blütezeit etwas mehr Feuchtigkeit geben, damit ein steckenbleiben der Knospen verhindert wird
- Im Hochsommer eine kurze Trockenruhe gewähren.
- Von November bis März halten wir sie bei Winterruhe 0-12°C, in der die Pflanzen in trockener Erde stehen.
- die Pflanzen dieser Gattung sind wirklich sehr empfehlenswert für eine Kultur in einem Frühbeet oder sehr hellem Gewächshaus.

Von Selbstversuchen mit diesen Pflanzen raten wir ohne fachkundige Anleitung an dieser Stelle ausdrücklich ab.


Sukkulentarium Muthandi -Abteilung Ethobotanik-
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

Lophophora williamsii (H.E.- Suchliste)

Donnerstag, 12. Juni 2008

Auf diesem Bild finden sich u.a. (v.l.n.r.) die von unserem Kakteenfreund H.E. gesuchten Lophophoras:
v. Cedral

v. Este-Marte
v. Hipolito
v. Mex 54 km 195
v. Sandia El Grande





alle aus Aussaat 2006 [GK]
Grüsse nach 1.FCN-City!

P.S.: gesucht werden dort zudem noch "v. Tecolote" sowie "v. kubesai"...