Gewächshaustemperaturen

Montag, 12. November 2007 Gärtnerwissenschaft

Nun kommen die Temperaturen auch tagsüber in unserem Gewächshaus kaum mehr über die 10°C-Marke hinaus. Es blüht noch tapfer ein Ariocarpus scapharostroides aber ansonsten kehrt Stillstand und Ruhe ein. Viele Nordmexikaner sind bereits deutlich geschrumpft, besonders die Gattung Lophophora verliert um diese Zeit bei uns in Kultur etwa ein Drittel ihres Gesamtgewichtes. Der Oktober hatte hoffentlich genug Sonnenstunden, um alle Kulturgefässe schön auszutrocknen!




Uns kommt das Ganze sehr entgegen, da nun die nächste Aussaat (im Keller unter Laborbedingungen) in Ruhe vorbereitet werden kann...

- SUKKULENTARIUM MUTHANDI -

Gewächshauselektronik (k)

Dienstag, 9. Oktober 2007 Gärtnerwissenschaft

Nun gilt es wieder ans �berwintern zu Denken.... Wir beginnen mit Vorbereitungen und Vorüberlegungen zur Gewächshauselektronik um den kalten Ruhezustand voll genie�en zu können. Die Belüftung ist dabai wie immer das A und O .
> Seit Anfang Oktober bekommen nur noch die jungen Sämlinge etwas Wasser.

Pfropfséance (Ariocarpus kotschoubeyanus fa. monstrosa)

Donnerstag, 20. September 2007 Gärtnerwissenschaft

Heute gegen 7:50 (im Ernst!) fand erneut eine Propfsession der Extraklasse statt: Papst Ronaldos del los Fella´achios brachte bei aufgehender Morgensonne ins Sukkulentarium einen Ariocarpus kotschoubeyanus fa. monstrosa (aus Thailand) um denselbigen auf



von dieser Pflanze wurde heruntergeschnitten


auf: Pereskiopsis spatulatha





auf: Myrtillocactus geometrizans sowie (erstmalig) M. schenkii

gepfröpfelt! Im Anschluss starteten wir einen Kurztrip nach FCN-City, um wieder mal die herrlichste Lophophora-Sammlung dieser Stadt zu besuchen...(Grüsse an Don Hainz!)

Nun bleibt uns heute nur noch gegen 23:23 Uhr die Glasplatte unter den Pfröpflingen im Sonnenton [126,22 Hz] per kosmischer Stimmgabel einzuschwingen...