Mexico-Expedition 2011 - 03.11.2011 - Besichtigung des botanischen Gartens Mexico D.F.

Donnerstag, 3. November 2011 Kakteen & andere Sukkulenten

Am 2. Tag in México führte uns der Kakteenfreund J.C. durch den botanischen Garten der Universität. Es war sehr beeindruckend die grossen alten Exemplare im Freiland zu bewundern. Zudem konnte man sich anhand beschilderter Prachtpflanzen in Sachen Begleitvegetation auf die Wildniss etwas vorbereiten.




in Lavafeldern angelegtes Wegenetz


Idria columnaris


Ein ganzes Gewächshaus (beschlagnahmter) mexikanischer Kleingattungen

> Im botanischen Garten der Universität wurden schöne, getopfte Kakteen (darunter auch einige Turbinicarpen) zum Verkauf angeboten. Auf Nachfrage konnte uns jedoch leider niemand gültige Papiere zu den Pflanzen geben.

Anschliessend besuchten wir noch das botanisch letzte ursprüngliche Areal in México D.F., den Espacio Escultórico. Hier hat sich seit Urzeiten über Lavafeldern eine eigene Vegetation herausgebildet. Als einzige Kakteengattung fanden wir einige (auch blühende) Mammillaria magnimamma...



Wildniss inmitten der Grossstadt!


Abends ging es noch den Mietwagen abholen und dann bald ins Bett da am folgenden Morgen gegen 06:00 die Fahrt in den Norden losgehen sollte...