Pfropfvorkommnisse (Teil 5)

Donnerstag, 8. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Wir berichteten schon in einigen Fachartikeln hier über wissenschaftliche Erhaltungspfropfungen.
Hier einige der wichtigsten letzten Propfungen:



Turbinicarpus spec. "weisse Blüte" [RF] Pflanze 1,Pflanze 2,Pflanze 3 (je 3 Pfropfungen auf Pereskiopsis)


die altbewährte Pfropfröhrchen-Methode garantiert eine niedrige Ausfallquote


eine von 5 Aztekium-Pfropfungen auf Echinopsis

Den weiteren Verlauf dieser Pfropfreihen könnt ihr wie immer verfolgen, indem ihr etwa alle 10 Tage in die Bildchen hier klickt...

- Pfropfstudio Muthandi -

Echinocereusblüten im Sukkulentarium Muthandi

Mittwoch, 30. April 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Nun ist es soweit - Mit unserer noien Kamera (die alte zerschellte auf dem Vorplatz der Hazienda de los Fellach`ios...) gibt es hier wieder frische Bilder. Der erste Testlauf erfolgte heute im letzten Abendlicht. Herhalten mussten heute einige Vertreter der Begleitvegetation hier im Sukkulentarium:




Echinocereus coccineus v. rosei NM2824, Franklin MTS, El Paso


Echinocereus scheeri (Salm-Dyck) Scheer


Echinocereus huitcholensis (Weber) Guerke km210


Echinocereus viridiflorus LZ 742 Seneca, NM


Echinocereus reichenbachii (Terscheck ex Fennel) Linke ssp. reichenbachii


Morgen geht es daran die aktuellen Aussaaten alle einmal durchzuphotographieren. Wir melden uns dann mit weiteren Makroaufnahmen zurück.
Euer Sukkulentarium ( & Fotostudio Flex-IL)

In da (Gewäx-) house

Montag, 3. März 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Kurz vor dem Fachgespräch:




im
Sukkulentarium Muthandi

Winter im Gewächshaus (+1,6°C)

Dienstag, 18. Dezember 2007 Gärtnerwissenschaft

Die Kulturen im Gewächshaus stehen nun bei einer Tiefsttemperatur von 1,6° C (gestern Nacht). Obgleich die mexikanischen Kakteenkleingattungen herrlich einziehen und die Kaltluft geniessen, schwächeln die Selenicereus validus etwas. Was aber nichts heissen mag:



Selenicereus validus , [EK] Aussaat 09/03/07



Lophophora williamsii, VZD 194 Las Coloradas, Coahuila [MH]



Lophophora koehresii, San Francisco [MH]


Lophophora fricii v Viesca, Coahuila [MH]- in der Winterruhe!


Tagsüber steigt dann bei Lüftung das Thermometer auf max 23,5°C. Doch das schön windig - langsam!
Haben unter diesen Umständen die Hartkultur bei den meisten Epiphyten unterbrochen, d.h. etwas mehr Wasser und Standortverlagerung unter Kunstlicht in den Kellerlaboren...
Für die kommende Vegetationsperiode muss ein Epiphytenhaus her!

Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi
Sukkulentarium Muthandi

Opuntia del Sur

Montag, 19. November 2007

Da haben wir doch noch alles Wissenswerte gefunden zum Thema Südamerikanische Opuntien. Besonders die Landschafts- und Habitataufnahmen bewerten wir als sehr gelungen.
> Respekt vor den Leuten die sich so einer Spezialsammlung widmen!