Adromischus cooperi im Sukkulentarium

Donnerstag, 26. Juni 2008

Vor einigen Jahren bekamen wir von Dr. Rankenstein eine interessante Sukkulente: Adromischus cooperi (Baker) A.Berger. Bei der Durchsicht der Kulturen am Wochenende öffneten sich hier erstmals die Blüten dieses Kleinods:



der Blütenstengel


Unterhalb der Blüten sondern die Pflanzen eine süsse klebrige Flüssigkeit ab die im Selbstversuch nicht berrauschend wirkte


Blütendetail, rechts unten eines der klebrigen Tröpfchen


noch einige Zeit nachdem sich die Blüten geöffnet haben fehlt interessanterweise deren Ausfärbung!


Wie immer auch Grüsse an die Liebhaber der afrikanischen Sukkulenten...
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi