Imkerei Muthandi

Freitag, 12. September 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Seit langem haben wir eine kleine Imkerei in Planung, nie kam jedoch der entscheidende Zeitpunkt. Heute fiel dem Professor ein Glas unseres Lieblingshonigs von Doc Rankenstein herunter und das hat dann erstmal nicht soviel Spass bereitet, das mit den klebrigen Scherben...doch als sich diese Masse auf dem Boden bewegte erschienen auf einmal Sphärische Klänge (harfenartig) und aus der Mitte des Aufpralls stiegen klebrige Schwaden auf, die sich zu phallischen Strukturen zu verdichten schienen. Nachdem zu den Harfenklängen dumpfes Trommeln kleine Blasenköpfe im Inneren des Kegels heraufbeschworen fand der Professor einige Verzückung an dem sich darbietenden Spektakel. Vielerlei Sprechchöre liessen letztendlich das Lied von der ewigen Imkerei erklingen, ein honiggelber Strahl erschien von oben und da wurde das imker-ZEICHEN dem Professor deutlich...
Nachdem die Erscheinung verklang und sich der Nebel verzogen hatte lag eine kleine Schriftrolle inmitten der klebrigen Masse.

Die ersten Bienenkästen installieren wir auf unseren dachbegrünten Dachflächen.

Adromischus cooperi im Sukkulentarium

Donnerstag, 26. Juni 2008

Vor einigen Jahren bekamen wir von Dr. Rankenstein eine interessante Sukkulente: Adromischus cooperi (Baker) A.Berger. Bei der Durchsicht der Kulturen am Wochenende öffneten sich hier erstmals die Blüten dieses Kleinods:



der Blütenstengel


Unterhalb der Blüten sondern die Pflanzen eine süsse klebrige Flüssigkeit ab die im Selbstversuch nicht berrauschend wirkte


Blütendetail, rechts unten eines der klebrigen Tröpfchen


noch einige Zeit nachdem sich die Blüten geöffnet haben fehlt interessanterweise deren Ausfärbung!


Wie immer auch Grüsse an die Liebhaber der afrikanischen Sukkulenten...
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

EskHeL

Mittwoch, 29. März 2006 DadaDuB

BetheL
Mandragora
MetheL

aus: "im Schatten des Nachtschattens", Muthandi 2006

Tags für diesen Artikel: , , , ,

PsiSSLundt

Mittwoch, 15. März 2006 Neo-Fränkischer Schamanismus

Abspritz
RealitätzverLust
Kämmerleguerilla


aus:"Interkämmerloides" Muthandi 2006

Tags für diesen Artikel: , , ,

Anzuchtverhalten - Heilpflanzen (IIIIII)- Aufsteigender Fuchsschwanz

Freitag, 10. März 2006

Heute an diesem >Blatttag< folgendes ausgesät:

- Anethum graveoleus (Dill)
- Amaranthus blitum (?) (Aufsteigender Fuchsschwanz)
- Petroselinum crispum (Petersilie, glatt)
- Ocinum basilicum â??Genoveserâ?? (Basilikum)

Kaimspruch: â??aspenlundt, blüh bundt und salb elkmar samt dem bundtâ??
Baize: Urin-Beize 1: 23000

Urinbeize (Anzuchtverhalten 5)

Donnerstag, 9. März 2006

Haben heute Datura stramonium Samen von 09:30 - 21:40 in Kinderurin (unverdünnt) gebeizt. Der 3,5 jährigen männlichen Versuchsperson wurde vor Testbeginn gegen 07:50 Hustentee verabreicht.





Weitere Testreihen folgen...