Modifikation unserer mineralischen Substratformel

Sonntag, 15. Februar 2009 Gärtnerwissenschaft

Da es wieder an die Umtopfarbeiten vor der neuen Vegetationsperiode geht, sind wir am verfeinern unserer mineralischen Substratformel. Glücklichen Umständen verdanken wir daß uns Bloggerkollege Schmerles bei seinem Besuch der AVA-Ausstellung einen grossen Eimer Felsenkies zukommen liess. Diesen mischen wir nun dieses Jahr unter unser frisches mineralisches Substrat. Somit ergibt sich folgende Formel:

- 100 Liter Seramis®
- 40 L Bims
- 12,5 L Vermiculit (fein)
- 12,5 L Vermiculit (grob)
- 25 L Perlite
- 50 L Löss (50% Thüringer - 50% Kaiserstuhl-Löss)
- 15 L Quarzssand (mittelfein)
- 15 L Quarzssand (fein)
- 5 L Kieselgur (Körnung 3-fein)
- 2 L Kieselgur (Körnung 6-grob)
- 5 L Ellinger Mutterboden, (steril/gesiebt)
- 17,5 L Riesel 4-8
- 7,5 L gebrochener Blähton (mittelfein)
- 7,5 L gebrochener Blähton (fein)
- 15 L Schmerles-Felsenkies


der Felsen-Kies




Sukkulentarium Muthandi
- Abteilung Substratprüfung (ASP) -

Südamerikaner eingeräumt

Dienstag, 25. September 2007 Neo-Fränkischer Schamanismus




Die Töpfe lassen wir ab jetzt den Herbst über austrocknen, die Pflanzen bekommen erst wieder frühestens im März wieder Wasser...

ShabamuLL

Freitag, 14. April 2006 DadaDuB

KnallBrinkeL
Pastenspender
ErbsenzahL

aus: "Karfraitagsformeln", Muthandi 2006

Lophophoroide Bildtbodtschaft >Button<

Dienstag, 4. April 2006 Kakteen & andere Sukkulenten



ZäLa

Samstag, 1. April 2006

Ab heute

zählt hier im Schatzkästchen ein Zähler denn:

1. Die Vereinigung Krawattenzwang in Franken (K.i.F.) setzt sich mit dem Inkrafttreten der
Mukkh-Zwilbh-Gesetzesbibel für konstante Zählreihen ain.
2. Sait Alters her bricht ein Lärchenstöcklein von der Stainkante wenn das liebliche
Wiedehöpflein den elften Einwanderer salbt.
3. Wir schicken dem 12300tem, dem 128470tem sowie 11230000tem Besucha ainen selbstbeschnitzten
KeLbholz, sofern dieser das beachtet und sich im Kommentarraum mit Adresse
ainträgt.
4. Das KeLbholz Flagge zaigt.
5. Shabamull und Moghwarth B. nur durch einfache Zählreihen milde gestimmt werden können.
6. Statistische Erwägungen als Hauptstütze popularwissenschaftlicher Forschungszeitschriftenbeiträge
dienen.
7. Melkmond ein schillernder Brai ist

Daher zählt mit und blaibt fit

Euer vor dem Eymerrandt sich vernaigender Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

{+danke ranke!}

000% - Protzent-Performance (MeLkmoHn)

Dienstag, 7. März 2006 SouuuuuundZzzzzzzzzz

Abendliche Kurzperformance mit dem aktuellen Soloprogramm: "MeLkmoHn"





Sing: "Bilsenquark und Hopfenstrudel"

Euer Soundstudio Muthandi

(Bald gibt`s an dieser Stelle echte ELchsounds zum Download)