Exkursion zu Sukkulentenstandorten im Stainbruch

Samstag, 27. Oktober 2007 SPALTOIDES

Hier ein recht steiler Standort zwischen garantiert fossilienfreien Kalkstainplatten, zudem hübsches Moos



Sedum album L., Langenaltheimer Steinbruchgebiet

zu Forschungszwecken fand eine dokumentierte Aufsammlung statt.

Exkursion zu Sukkulentenstandorten im Altmühltal

Sonntag, 7. Oktober 2007 SPALTOIDES

Heute ging die komplette Sukkulentarium-Belegschaft auf Exkursion ins Altmühltal. Ziel waren diesmal Sukkulentenstandorte, auf den Felsen im "Naturschutzgebiet Juratrockenhang mit der Felsgruppe 12 Apostel" (zwischen Eßlingen und Solnhofen)zu dokumentieren. Hier einige Bilder dieser Studienreise:




in schwindelerregender Höhe!. Rechts im Bild die Ausßläufer der 12 Apostel.


herrliche Formationen mit interessanten Felsspalten, links im Bild die "Wacholderheiden".



Sedum album in Felsspalten gut im Saft




Dianthus carthusianorum (Karthäusernelke)


Leontopodium alpinum am Standort in Humustaschen auf de Jurakalkfelsen


Ã?ber diese diese Gegend haben wir
bereits von einer Bootsexpedition berichtet
Die Nächste Exkursion planen wir im Frühjahr, um die Vegetation >um die Wacholderbüsche etwas genauer unter die Lupe zu nehmen...

Expedition zum Naturstandort von Sedum telephium

Samstag, 18. August 2007 Kakteen & andere Sukkulenten

Heute sind wir mit dem "Bootsclub L.Oberprincipis" auf eine Naturstandortexpedition gegangen (Schwerpunkt heimische Sukkulenten). Fahrtroute durch das Altmühltal von Pappenheim nach Dollnstein(überaus empfehlenswert). Vorbei an schroffen Jurakalkfelsen ging es an Land zu den Trockenstandorten.




herrliche Staingesichter in den Felsformationen...







Sedum telephium mit S. acre und S.album auf einem Trockenhügel einige Meter über der Uferzone. > Haben zu Forschungszwecken einige Ableger mitgenommen.







Auch die Wildbienen kamen heute auf Ihre Kosten!! Das wir die Pflanze heute in Vollblüte antreffen könnten verriet uns ein Vertreter dieser Art auf unserem Sukkulantariumsdach...