Jahresabschlussdüngung Saison 2009

Montag, 14. September 2009

Von 10:20 bis 14:45 habe wir in unserer Sammlung heute die sogenannte "Jahresabschlußdüngung" durchgeführt.
Um die Kakteen anzufeuchten (man soll nicht auf trockene Wurzeln düngen) haben wir dem Giesswasser Brennesseljauche (10ml/10l) zugegeben.
Der überwiegende Teil der Pflanzen wurde anschliessend mit folgender Mischung durchgegossen:
Auf 10 Liter Wasser 4 ml Wuxal (NPK 8-8-6) und 6 Gramm Flory4 Kakteendünger (NPK 8-16-24) + 5ml Schachtelhalmextrakt (zur Fäulnissprophylaxe).
Insgesamt wurden 120 Liter angemischt, nur 4 Liter sind in der letzten Kanne übriggeblieben.
In ca. 2 Wochen tauchen wir vorbeugend gegen Schmierläuse komplett alles mit einem Systemgift durch.
Um Resistenzen vorzubeugen (und wir haben den Verdacht das sich welche entwickelt haben) wechseln wir
testweise von Provado®5WG zu einem anderen Mittel. Wer hierzu Vorschläge hat darf diese gerne über die
Kommentarfunktion dieses Weblogs hier vorbringen.


Besten Dank
Sukkulentarium Muthandi
-Abt. Pflanzenschutz&Stärkung-

Imkerei Muthandi

Freitag, 12. September 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Seit langem haben wir eine kleine Imkerei in Planung, nie kam jedoch der entscheidende Zeitpunkt. Heute fiel dem Professor ein Glas unseres Lieblingshonigs von Doc Rankenstein herunter und das hat dann erstmal nicht soviel Spass bereitet, das mit den klebrigen Scherben...doch als sich diese Masse auf dem Boden bewegte erschienen auf einmal Sphärische Klänge (harfenartig) und aus der Mitte des Aufpralls stiegen klebrige Schwaden auf, die sich zu phallischen Strukturen zu verdichten schienen. Nachdem zu den Harfenklängen dumpfes Trommeln kleine Blasenköpfe im Inneren des Kegels heraufbeschworen fand der Professor einige Verzückung an dem sich darbietenden Spektakel. Vielerlei Sprechchöre liessen letztendlich das Lied von der ewigen Imkerei erklingen, ein honiggelber Strahl erschien von oben und da wurde das imker-ZEICHEN dem Professor deutlich...
Nachdem die Erscheinung verklang und sich der Nebel verzogen hatte lag eine kleine Schriftrolle inmitten der klebrigen Masse.

Die ersten Bienenkästen installieren wir auf unseren dachbegrünten Dachflächen.

Blüten heute im Sukkulentarium : Mammillaria spinosissima cv. "un pico"

Donnerstag, 24. Januar 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Es öffnen sich die ersten Blüten heuer im Sukkulentarium:



Mammillaria spinosissima cv. "un pico"

Da soll noch jemand was gegen hedonistische Mammillarienfreunde sagen ...

BumseL

Donnerstag, 28. Juni 2007 DadaDuB

ErdmanteL
Sporenflug
BumseLkaimung

aus: "Die noien Technikdarmventile", Muthandi 2007

�skulapp bìmBi

Sonntag, 14. Januar 2007 DadaDuB

�skulapp bímBi
BeBe MukumbHé
Bebe Mujìkehle

Aus : Kem Ã?spâ??eLâ??, Muthandi 2007

Lophophoroide Bildtbodtschaft >Button<

Dienstag, 4. April 2006 Kakteen & andere Sukkulenten



Empfehlenswerte Kakteen und andere Sukkulenten - Echinofossulocactus coptonogonus

Dienstag, 14. März 2006 Kakteen & andere Sukkulenten

Echinofossulocactus coptonogonus (Lem.)G.Lawr.

Beschreibung:
Körper einzeln bis sprossend, bis 8 Köpfe, kugelig, bis 10 cm hoch, grau- oder blaugrün; Areolen anfangs stark wei�filzig; Stacheln meist 5, kräftig, geringelt, ± gebogen, alle hornfarbig; der stärkste und längste Oberstacheln bis 4 cm lang; Blüte bis 3 cm lang, wei�lich. Mitte hellpurpurn bis karmin.

Vorkommen:
Mexico (San Luis Potosi)

Kultur:
Für die Kultur eignet sich ein gut durchlässiges, mineralisches Substrat. Die �berwinterung erfolgt trocken, hell und kühl bei 2-10°C. Mit Beginn der warmen Wachstumsperiode gut giessen. Wichtig sind frische Luft und ein sonniger Stand. Leichte Düngung mit handelsüblichen Kakteendüngern wärend der Vegetationsperiode. Die Vermehrung erfolgt durch Samen.


Euer Sukkulentarium Muthandi