Imkerei Muthandi

Freitag, 12. September 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Seit langem haben wir eine kleine Imkerei in Planung, nie kam jedoch der entscheidende Zeitpunkt. Heute fiel dem Professor ein Glas unseres Lieblingshonigs von Doc Rankenstein herunter und das hat dann erstmal nicht soviel Spass bereitet, das mit den klebrigen Scherben...doch als sich diese Masse auf dem Boden bewegte erschienen auf einmal Sphärische Klänge (harfenartig) und aus der Mitte des Aufpralls stiegen klebrige Schwaden auf, die sich zu phallischen Strukturen zu verdichten schienen. Nachdem zu den Harfenklängen dumpfes Trommeln kleine Blasenköpfe im Inneren des Kegels heraufbeschworen fand der Professor einige Verzückung an dem sich darbietenden Spektakel. Vielerlei Sprechchöre liessen letztendlich das Lied von der ewigen Imkerei erklingen, ein honiggelber Strahl erschien von oben und da wurde das imker-ZEICHEN dem Professor deutlich...
Nachdem die Erscheinung verklang und sich der Nebel verzogen hatte lag eine kleine Schriftrolle inmitten der klebrigen Masse.

Die ersten Bienenkästen installieren wir auf unseren dachbegrünten Dachflächen.

Phase 6

Freitag, 1. August 2008

So sah das heute aus als unser 5-jähriger Sukkulentariumsmitarbeiter hier das Terrassenfundament vorbereitete:



Das bebte das die Kakteen im GWH wackelten...


Abt.:Erleuchtung durch Gartenbau (und Kinderarbeit)
-Zweigstelle Sukkulentarium Muthandi-

Rübe des Monats

Donnerstag, 19. Juni 2008





Lophophora williamsii, Huizache in Kultur


Selbstverständlich handelt es sich bei diesen Kulturpflanzen wie immer um innerhalb der EU vermehrtem Pflanzenmaterial.

Wo war die Lophwolle!??

Montag, 5. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

In der Sammlung Ronaldos del los Fell´achios verschwanden letzten Herbst nicht unerhebliche Mengen an Wolle u.a. von Lophophora-Pflanzen. Die Vermutung lag nahe das es sich bei den Schädlingen um die Species Mus musculus handeln könnte. Wo die Wolle abgeblieben war, darüber konnte nur spekuliert werden - bis sich beim Herumräumen dieser Fund auftat:



Man beachte das weitere Diebesgut (Etikett, Bimssteine, Samenkapseln etc.)


Wie Ihr seht sind die Bedrohnungen für unsere Juwelen von vielschichtiger Natur... Und machen die Kultivateure mit der Zeit zu Hochsicherheitsexperten Ihrer Kulturflächen!

SPALTOIDES

Freitag, 9. Juni 2006 SPALTOIDES

- So...als sukkulente Ergänzung bzw. Alternative zu den im internet nun schon wait verbraiteten Spaltbildern eröffnen wir hier und heute eine neue Kategorie: SPALTBILDER . Dabei seht ihr erregt gestraichelte Pflanzschalenränder, z.T mit Sekret befeuchtet und gelekkt. Nun seht sie Euch an, die lippalen Effekte:




Spalt 1 (von oben, vor dem Vorspiel, die Ränder schwellen schon leicht)





Spalt 2, gut angelekkht





Spalt 3, voll in Wallung




Spalt 4



Spalt 5>- Kompletterleuchtung durch vollstextase




Es grüsst Euch aus den Spalten, und prostet Euch zu mit einem Spalter

Spaltobsessionspraktikumsabtailungslaiter Prof.bio .bass(fung)V.Muthandi

Lophophoroide Bildtbodtschaftsfeier

Montag, 27. März 2006 Neo-Fränkischer Schamanismus

wie hier unschwer zu erkennen ist:




traiben es die huicholes auch nicht viel anders als wir hier im sukkulentarium...