Mammillaria - Fachbehandlung

Montag, 22. Juni 2009 Gärtnerwissenschaft

Diese Mammillarien bekamen wir zur Weiterbehandlung von Dr. Rankenstein, der das Material vom botanischen Garten Erlangen über H.S. bekam. Die Pflanze brach wohl dort in Kultur aus Altersgründen auseinander.



Die 7 Klone




nach der Behandlung, die Seiten haben wir mit dem Skalpell abgekielt


Wir vermuten es handelt sich um M.magnimamma, warten wir die Blüten ab! Es war interessant zu beobachten wie die Pflanzen kurz nach dem Schneiden die Hauptleitbündel mit Milchsaft verschlossen haben. Über die Weiterentwicklung dieses Materials berichten wir hier zu gegebener Zeit. Die Kopfstecklinge lassen wir jetzt erst ca. 2 wochen abtrocknen bevor sie neu bewurzelt werden.

Sukkulentarium Muthandi / Abt. Intensivstation

Aussaatkontrolle (Schale 1/2 nach 12 Tagen)

Sonntag, 7. Dezember 2008

Die Kakteen - Aussaat vom 25/11/08 steht nun aktuell erstmals zur Kontrolle als Diashow bereit. Hier SCHALE 1/2 (Turbinicarpus):


Von Aussaatexzesse


(klickt zur Kontrolle in das Bild, dann weiter mit dem Pfeil "->"darüber!)

Die Aufnahmen entstanden gestern Abend.
Grüsse an die Kakteenfreunde!
-Euer Anzuchtslabor Muthandi-

Programmhinweis fürs Wochenende

Freitag, 7. März 2008

Sonntag 09.03.2007 , 3SAT - 20:15




> Netter Ausklang eines langen Kaktusy-Wochenendes

Empfehlenswerte Kakteen & andere Sukkulenten

Samstag, 21. Juli 2007 Kakteen & andere Sukkulenten



Mammillaria rhodantha Link et Otto