Kakteengewächshaussäuberung & Wässerungsvorbereitung

Montag, 11. Februar 2008 Gärtnerwissenschaft

Heute und morgen findet hier im Sukkulentarium eine komplette Gewächshaussäuberung statt. Alles wird durchgefegt und ausgeputzt. Giesskannen und Druckluft-Sprüher stehen schon (entsichert) bereit. Da kann es bald wieder losgehen. Das erste Wasser gab es bei uns nach der Überwinterung 2006 am 06/04/06, letztes Jahr um den 15/03/07. Die Pflanzen werden 2008 alle komplett per simuliertem Mexikanischem Frühlingsregen (mit der Giesskanne VON OBEN, lt.HE) geweckt. Mal sehen was sich dieses Jahr als Starttermin ergibt...

Gewächshaustechnik: Heiz- /Lüftungsinstallationen

Freitag, 2. November 2007 Gärtnerwissenschaft

Zur Zait sind wir permanent damit beschäftigt, konkrete Heiz-Lüftungstechnik zu installieren:



Blick vom Turboaufsatzstutzen auf die Ansauganlage oben im Gewächshausdach des mehrfach gepimpten Heizsystems


�ber verfeinerte �berwinterungstechnik (es geht doch bei der Kultur mexikanischer Kleingattungen nichts über einen möglichst hellen Winterstandort) informiert Euch weiter auf diesem KanaL fachkundig & vertrauensvoll das
-SUKKULENTARIUM MUTHANDI-

AdHmuLL

Freitag, 24. August 2007 SPALTOIDES





Holzplastik, Muthandi 2007

Pollenmikroskopie(Turbinicarpus lophophoroides)

Sonntag, 19. August 2007 Kakteen & andere Sukkulenten

Vor drei Tagen haben unsere Sammlung einmal wieder kräftig Wasser bekommen (+etwas Dünger) und da blühten heute auch schon die Tu. lophophoroides, "vor St. Domingo" [HE]:





nach ausführlicher Bestäubung haben wir einmal einen Pollenstrang (50-fach) vergrössert. Das Ergebnis erstaunte uns, denn:




es folgen hier in diesem WebLoch Bilder von Bestäubungen unter dem Mikroskop!

Euer Mikroskopobmann Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi


Der Turbini-Papst bei der Samenernte

Mittwoch, 1. August 2007 Neo-Fränkischer Schamanismus

Heute in Kultur beobachtet:

Ronaldos del los Fella´achios uzulliert die Samen durch ein langröhrig ausgefeiltes kabelloses Samenerntmaschinchen!
Die Wirkung tritt sekundenschnell nach dem ersten Ansaugen ein:
Als Nebenwirkungen wurden lediglich ein etwas stärker ausgeprägtes Zahnfleisch beobachtet. Vor nichtfachgerechter Nachahmung raten wir dringendst ab. Monatelanges Training ist hierbei unablässig-> Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen dazu an die Deutsche Bundesopiumstelle .

Lophophora decipiens

Donnerstag, 12. April 2007

Blüht bei uns seit gestern:

der Duft ist ein anderer als bei anderen Lophophoras...

Axolotloider Laich (III) - SIE SIND DA!

Sonntag, 28. Januar 2007 AQuariZzzzmus

Die ersten Axolotllarven schlüpften heute, hier erstes exklusives Bildmaterial:





sie schwimmen alle 5-15 Min. an die Wasseroberfläche, recht flott...




...dann ruhen sie sich herrlich aus, so im Sand rumliegend wie wir Sukkulentariumsmitarbeiter hier...