Mexico-2011 - Von Cerritos nach Matehuala (Teil 1: Nuñez)

Samstag, 12. November 2011 Expedition

Am 12.11.2011 legten wir den ersten Stopp bei Nuñez ein, wir hatten vor den Vormittag an Ariocarpus bravoanus - Standorten zu verbringen. Wir parkierten etwas abseits der Mex57. Gleich kam ein ortsansässiger Farmer und sagte ziemlich barsch wir sollten hier auf keinen Fall Pflanzen, v.a. "Peyote" entnehmen, das käme hier öfters vor. Erst als wir ihm unsere Kameras zeigten und versicherten das wir nichts mitnehmen liess er uns den kleinen Feldweg passieren.



Luftlinie waren es von unserem Parkplatz aus etwa 850m aber wir wurden wieder einmal durch die Begleitvegetation in dieser herrlichen Gegend gehörig aufgehalten. Es zeigten sich gedrungene Astrophytum myriostigma, wild bedornte Echinofossulocacteen, viele Polster Mammillaria formosa, Neolloydia conoidea, Echinocereus pentalophus, E. enneacanthus, und dieses fette Exemplar
Echinocereus pectinatus:




Ferocactus hamatacanthus var. hamatacanthus


Lophophora williamsii
sowie Glandulicactus uncinatus, Coryphantha parkeri, Coryphantha pectinata,
Ferocactus pilosus, Echinocatus platyacanthus usw.

Erst nach längerer Suche zu viert gelang es J.C. einen adulten Ariocarpus bravoanus zu finden. Nach einer Weile zeigten sich geschätzt 200 Exemplare in sehr gutem Zustand. An einigen Pflanzen waren noch vertrocknete Blütenreste, auch reife Früchte zu beobachten.














zusammen mit Thelocactus hexaedrophorus:


An Stellen mit starker Erosion in den kleinen Hügeltälern zeigte sich sehr gut die Bodenstruktur.

mit einem dicken Grinsen im Kakteenliebhabergesicht traten wir den Rückzug an.


Vor dem nächsten Halt an der Huizache-Kreuzung zeigte uns noch ein Einheimischer stolz die frischen Klapperschlangen die es bei ihm heute zum Mittagessen gibt... Hier in der Gegend gäbe es sehr viele davon...



Nach diesem Erfolg ging die Fahrt weiter über die Mex57 immer weiter nördlich zur Huizache-Kreuzung.

Alternatives Kohlendioxiddüngekonzept im Kakteen & Sukkulentenanzuchtsbereich

Donnerstag, 25. Februar 2010 Gärtnerwissenschaft

Aufgrund überaus positiver Erfahrungen im Bereich Aquaristik haben wir nun ein CO2-Düngeset für die Kakteenanzucht entwickelt.
Zur Verwendung kommt dabei wie immer das CO2-Erzeugung-per-Hefegärung-System von O.Deters.
Zum Start haben wir 4 Liter Gährflüssigkeit angesetzt (>1Kg Zucker + 1 Päckchen Frischefe).



Die Gährbehälter


Ventile verteilen das Gas auf unterschiedliche Aussaatschalen.

Oben an den Leuchten sind die Diffusoren angebracht. Von hier aus strömt das Kohlendioxid auf die Sämlinge - Hier werden Yucca-Sämlinge begast

aus Gas-Formeln

Das Gas kann auch bequem steuerbar direkt über die Anzuchthaube eingeleitet werden (blauer Schlauch), in diesem Fall Epiphythenstecklinge (Rhipsalis, Selenicereus, Schlumbergera etc.)





Paralell laufen hier Testreihen ohne dieses Gas-Düngesystem. Über beobachtete Unterschiede beim Kulturverlauf berichten wir wie gewohnt hier an dieser Stelle in unregelmässigem Abstand.
Wir verwenden diese Zusatzdüngung erst ab ca. der 6. Woche nach der Aussaat, d.h. wenn die erste Abtrocknung des Substrats stattgefunden hat. Diese leiten wir immer mit der jeweils ersten Dornenbildung ein.
Zusätlich nebeln wir abendlich Schachtelhalmestrakt (1%-Lösung) und alle 8 Tage Wuxal® als zusätziche Blattdüngung (auch 1%-Nebellösung).

Als die Installation abgeschlossen war und die Gährung einsetzte (gegen 13:00) kam überraschend mit der Post frischer Samen von unserem Kakteenfreund Herrn Kauderwelsch/Mexico-City! Besten Dank und Grüsse! Wir haben es noch fertiggebracht alle 28 Sorten vor 21:00 Uhr auszusähen und freuen uns besonders über die vielen interessanten Stenocactus-Standortformen!! Zum Thema Herkunft des Saatgutes dürfen Sie hier im Weblog gerne einmal wieder berichten, Herr Kauderwelsch!





[Zwischendurch wurde es es sogar mal wieder nötig Anzuchtsubstrat nachzumischen, hier geht unser Gruss&Dank an Wernie`s-Cactus-Garden der wieder einmal einen Grossteil der Substratzuschläge im Rother Baustoffhandel besorgt hat.]
Die nächste Kakteen-Aussaat findet hier Vormittags am 05.März 2010 statt.

Viva México!

Link der Woche

Mittwoch, 30. Juli 2008

Die Datenbank von Panos&Stavros.

Beste Grüsse nach Griechenland!

Lophophora koehresii Pfropfung (Histologie du Peyotl)

Donnerstag, 1. Mai 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Die folgenden Bilder zeigen Schnitte durch eine Lophophora koehresii Pfropfung auf Pereskiopsis.



kurz nach dem ersten Schnitt


die Pfropfstelle von unten


das Tiefe Innere der Lophophora-Pflanze


sauber vorbereitet zum Mikroskopieren



Diese Tage haben wir wieder einige Neue Pfropfungen getätigt. Es folgen davon Bilder sobald ein erstes Anwachsen festgestellt werden konnte.
Euer Pfropf-Studio Muthandi

Fouquieria diguetii (Tiegh.) I.M.Johnst. - Anzucht

Freitag, 25. April 2008 Gärtnerwissenschaft

Diese Fouquieria diguetii Samen aus Hermosillo, Sonora bekamen wir von unserem Kakteenfreund Herrn Kauderwelsch aus Mexico zugeschickt. Er sammelte sie auf seiner letzten Sonora-Arizona-Expedition.



Samen unter dem Milroskop


Samendetail


Aussaat 26/03/08 > hier zwei Tage später (!)


Am 31/03/08


Die Keimlinge am 11/04/08


Das ist der aktuelle Stand der Dinge



Zur Kultur: Die Pflanzen werden nun bei uns ohne Sonnenschutz im Gewächshaus weiterkultiviert. Etwa alle 3 Tage erhalten sie einen Vollguss. Bisher fanden 3 leichte Düngergaben statt.
Wie diese interessanten Pflänzchen weiterwachsen könnt ihr mitbeobachten! - einfach immer mal wieder in die Bildchen klicken und im Webalbum weiterblättern. Wir werden etwa alle 5 Tage neue Bilder diesbezüglich dort einstellen.

Gruß an das Publikum

Kakteen - Aussaat 22/04/08

Dienstag, 22. April 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Die Samenspenden der letzten Monate waren derart reichlich das wir nochmal nachlegen mussten. Daher:
Aussaat heute:

Ariocarpus agavoides [HE]
Ariocarpus kotschoubeyanus km 71 Dr. Arroyo [RF]
Echinocereus thompsonii, Arizona [JC]
Echinocereus reichenbachii [HE]
Escobaria spec. [RF] Ernte: 12/04/08
-"- roseana [RF]
Ferocactus cylindraceus Phoenix, Arizona [JC]
Ferocactus cylindraceus Tucson, Arizona [JC]
Leonotis nepentaefolia Espacio Escultórico in der Ciudad Universitaria (UNAM) im Süden von Mexico-Stadt [JC]
Lophophora williamsii (Pflanze 3) Er.:05/10/07
Mammillaria grahamii Santa Ana, Sonora [JC]
Trichocereus pachanoi [GK]
Turbinicarpus bonatzii RP 1103 [RF]
-"- hoferi WB orig. Typ [RF]
-"- flaviflorus RP 532 [RF]
-"- klinkerianus La Negrita II RP 935 [RF]
-"- -"- La Negrita RP 1208 [RF]
-"- -"- zw. Las Flores + La Negrita RP 1102 [RF]
-"- -"- Las Penas/SLP TCG: 7004 [RF]
-"- krainzianus var. minima WB-Orig. [RF]
-"- macrochele Biznaga RP [RF]
-"- -"- La Soledad MZ 577 MH [RF]
-"- -"- ssp. frailensis El Refugio RP 1010 [RF]
-"- -"- -"- Tanque Colorado RP 922 = TCG 3009 [RF]
-"- -"- -"- Guerrero RP 807 [RF]
-"- schwarzii La Royen Jaroslav S. /CZ [RF]
-"- valdeziana Cruz De Elorza RP 771 [RF]

Angegossen um 12:46 mit Chinosol-Lösung (1g/4L) Die Testreihen wurden im Anschluss im Sonnenton per Stimmgabel einvibriert. Dies hat sich doch bei den letzten Aussaaten recht bewährt...

Kakteen - Aussaat 26/03/08

Mittwoch, 26. März 2008 Kakteen & andere Sukkulenten

Aussaat heute:

Art / Standort & Feldnummer / Kultur

Ariocarpus agavoides [HE]
-"- retusus rote Blüte [HE]

Echeveria gibbiflora Espacio Escultórico [JC]

Echinocereus thompsonii, Arizona [JC]

Fouquieria diguetti Hermosillo, Sonora [JC]

Frailea
angelesii [PS]
angelesii Ernte 2007
castanea [PS]

Gymnocalycium
denudatum
horstii v. bueneckeri
monvillei [KP]

Lophophora diffusa
-"- williamsii var. texana SB 854

Mammillaria grahamii Santa Ana, Sonora [JC]

Opuntia spec. [JC]

Strombocactus disciformis [RF]
-"- jarmilae [RF]

Thelocactus leucacanthus, Cardonal, Hidalgo [JC]

Trichocereus pachanoi [DS]

Trichodiadema marlothii [JC]

Turbinicarpus
jauernigii [HE]
-“- San Juan Sin Agua [HE]
lophophoroides nach St. Domingo [HE] TCG-04007
lophophoroides vor St. Domingo [HE]
-"- Rio Verde km11 [HE] klein
polaskii La Bonita [HE]
polaskii westl. La Bonita [HE]
pseudomachrochele nordöstl. Bernal [HE]
swobodae [HE]

Der Cosmic - Aussaatkalender von M.Thun zeigt einen Lauf: Heute um 10:46 angegossen (1g Chinosol/2L Wasser), mit der Erdentonstimmgabel die H2O-Moleküle eingeschwungen.