Beobachtet in Kultur: Digitostigma caput-medusae Velazco et Nevarez sp.nov.

Dienstag, 9. März 2010

überragt bereits die Anzuchtschale vom 16. November 2009







Sukkulentarium Muthandi
-Abt.: Aussaatbegleitung-

Nachttrag zum Schaubeet auf der JHV der DKG 2008

Donnerstag, 5. Juni 2008

Bei der Sichtung des Bildmaterials von der JHV der DKG in Weilheim durchzuckte es uns nocheinmal:



diese Lophophora diffusa-Pflanze sorgte wärend der JHV beim Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi mit für die grösste Endorphinausschüttung


Giessverhalten

Mittwoch, 28. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Heute von 9:00 - 12:00 bei neblig-schwülwarmen Wetter wurde unsere Kakteensammlung wieder einmal im Anstauverfahren komplett durgegossen und dabei testweise mit (1g/l) Sukkuflor Expert gedüngt. Wir haben da bei die Giessmenge erstmals mitgemessen und sind dabei auf 180 Liter gekommen. Das sind 60 Liter in der Stunde = 1 Liter pro Minute. Das korrekte Abwiegen der Düngemengen hat dabei noch einiges an wertvollen Millisekunden gekostet. Zum Wasser: Wir sammeln unser Giesswasser haupsächlich über extensiv begrünte Dachflächen in einer unterirdischen 6000-Liter-Zisterne. Da etwa die Hälfte des Dachbegrünungssubstrates aus TKS2 (Torfkultursubstrat) besteht, wird das Wasser mit wertvollen Huminsäuren versehen (der ph-Wert wird gesenkt) und hat daher eine bernsteinfarbene Einfärbung. Etwa 1/3 der Wassermenge fliesst "klar" über das Gewächshausdach. Anschliessend wird es aus der Zisterne in unser 440-Liter Aquarium (im Haus) gepumpt, dort dynamisiert und schliesslich auf Giesskannen abgezogen. Die Kalkliebenden Arten werden allerdings mit (hartem) Ellinger Leitungswasser gegossen. Ein Grossteil der Substrate waren seit dem 16. Mai abgetrocknet.
Wir werden weitertrainieren. Angestrebt ist ein Wert von 80l/h.
Euer Studio für Gusstechniken: Sukkulentarium Muthandi

Hailige 3 Röhnige

Donnerstag, 27. Dezember 2007 DadaDuB

Auf gehts wieder zur Performance der Spitzkegeligen Kahlköpfe. Am 06/01/08 um 20:23 in der Bahnhofstrasse 17 (BHF17), Ansbach.
> Einlass nur mit Karte und Passwort <

Gewächshaustemperaturen

Montag, 12. November 2007 Gärtnerwissenschaft

Nun kommen die Temperaturen auch tagsüber in unserem Gewächshaus kaum mehr über die 10°C-Marke hinaus. Es blüht noch tapfer ein Ariocarpus scapharostroides aber ansonsten kehrt Stillstand und Ruhe ein. Viele Nordmexikaner sind bereits deutlich geschrumpft, besonders die Gattung Lophophora verliert um diese Zeit bei uns in Kultur etwa ein Drittel ihres Gesamtgewichtes. Der Oktober hatte hoffentlich genug Sonnenstunden, um alle Kulturgefässe schön auszutrocknen!




Uns kommt das Ganze sehr entgegen, da nun die nächste Aussaat (im Keller unter Laborbedingungen) in Ruhe vorbereitet werden kann...

- SUKKULENTARIUM MUTHANDI -

AsmOhnd Kób

Dienstag, 16. Januar 2007 DadaDuB

AsmOhnd Kób`he
Vibra Vibra kuhku
EskmùlL Bébé !

Aus: â??Schlitzkastenâ??, Muthandi 2007

Okhmahd

Donnerstag, 5. Oktober 2006 DadaDuB

Ã?rmeLgedichte am Abendtisch
LärMelmärchen in Kästchen
PermelschWaden im Lärchenspalt

aus: " Bimrokkh ", Muthandi 2006