Novemberkakteenaussaat

Dienstag, 25. November 2008

läuft in diesen Minuten an.
Listen folgen.




Von Seeds



Trockenruhevorbereitungen

Dienstag, 30. September 2008 Gärtnerwissenschaft

Die Gewächshaustage dieser Zeit verbringen wir mit diversen Einwinterungsarbeiten. Sämtliche Kulturpflanzen müssen auf versteckte Schädlinge überprüft werden und alte Blüten- bzw. Fruchtreste werden entfernt. Dies beugt dann meist kostengünstig sämtlichem Gegammel in der Ruhezeit vor. Auf der To-Do-Liste steht auch noch:
- Heizungscheck
- Substrate für die kommende Saison mischen
(+Aktivierung mit Mikroorganismen)
- Gewächshausgrundreinigung
- "Kalte Ecken" isolieren
- Wasserdichtigkeitsprüfung mit dem Brauseschlauch
- Sukk`EmlundHmeditation

-> sobald dies alles vollbracht ist hat man gut 6 herrlich-lange Monate nichts mehr zu tun im Gewächshaus (ausser stichpunktartige Schädlingskontrollen, welche ebenso genussvollst gestaltet werden können...). -Und das ist doch schon immer eine der wesentlichen Pluspunkte dieser ganzen Angelegenheit gewesen!

-Abteilung Kontrollwesen-
Sukkulentarium Muthandi

Höhlenexpedition zu den natürlich gewachsenen Säulenkakteenimitaten

Sonntag, 6. Juli 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Dieses Wochenende befand sich das Sukkulentarium auf Expedition in der Fränkischen Schweiz. Neben dem Fachbereich "Farne unserer Heimat" wurde auch ein weitreichendes Höhlensystem erkundet. Dabei fanden wir herrliche Säulen vor:



Cereen soweit das Augen reicht!


(Erläuterungen zu den Konvergenzen)


Altar der Säulen


Weitere Informationen zu diesem phantastischen Kurztrip sowie den zu Forschungsergebnissen bei den Farnzählungen erfolgen an dieser Stelle nur auf Anfrage, um weiteren Ausschweifungen hier keinen Vorschub zu leisten.

-Säulenstudio Muthandi-

Brandschäden an Turbinicarpen

Sonntag, 4. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Schnell ist es passiert, man ist an einem vollsonnigen Tag ausser Haus und abends zeigen mühselig gezogene Kulturpflanzen Schäden durch zu hohe Einstrahlung:



Brandschaden an Tu. machrochele Vermaseren Orig [RF]


Brandschaden an Tu. schwarzii "rote Blüte" [RF]


Brandschaden an Tu. schwarzii Guadalcazar [RF]


Anm.: Während dieser beiden heissen Tage (1.-2.Mai) waren sämtliche 8 Fenster plus Doppelschiebetür des Gewächshauses offen. Zudem lief ein mittelgrosser Ventilator auf Stufe 2, es kann also nicht an der vielbeschworenen "stehenden Gewächshausluft" gelegen haben. Zudem wurden diese Pflanzen hellst (im Gewächshaus, auf den Stellflächen) überwintert, also keine aus der Dunkelheit eines Kellers heraufgeholten Pflanzen. Die letzte Wassergabe war 9 Tage her.

> Kommende Woche installieren wir hier im Gewächshaus ein verbessertes Schattiersystem.

AxolotLoide Urzait-Gesprächssequenz

Mittwoch, 23. Januar 2008 DadaDuB

Mittels eines extra umgebauten Aufnahmegerätes und einer speziell entwickelten Software ist es uns nun gelungen die Kommunikation unserer axolotloiden Urzaitberater in die KébuLa-12-Mukulé´le Sprache zu transponieren:
boomp3.com
Überraschenderweise sind rückwärts abgespielt bei dieser Hörprobe die 124 Fraktale des Alois Gurtbinder wiederzuerkennen... . Zum Mitsprechen findet Ihr im Professor bio.bass(fung)V.Muthandi`s UNderground-O den Text auf Deutsch.

Mukk-ZwiLB-Studio
Aufnahmeleitung: Prof.bio.bass(axo)V.Muthandi

Mausetod

Dienstag, 15. Januar 2008

Bei der Kontrolle unserer Topfbestände fiel uns schon gestern auf, daß einige Mäuse hier ziemlich viel Spass haben. Das macht aber unserem Lageristen hier keinen Spass.




Nun rappelt es schon ein wenig leiser...



Anm.d. Red.: -Es handelte sich hier um eine fachgerecht ausgeführte Schädlingsbekämpfung im Rahmen des Washingtoner Artenschutzabkommens und der Prinzipien des Vereins -Krawattenzwang in Franken- (-K.i.F.-)


Neuzugänge > Sclerocactus uncinatus DJF615

Donnerstag, 20. Dezember 2007 Wirikuta

Hier Im Sukkulentarium hat sich unsere Sclerocactus -Abteilung geringfügig um 3 zusätzliche Exemplare erweitert:



Sclerocactus uncinatus DJF615 Catorce, SLP, flabby stem, black flowers [KH]


Da die Pflanzen getopft hier ankamen, haben wir sie erst einmal von allem Substrat befreit und in unsere Quarantäne-Station zur Beobachtung aufgenommen. Interessante Begleitflora!

- Ihr Sclerocactus-Team -
Sukkulentarium Muthandi
Prof.bio.bass(fung)V.Muthand