Samenernte

Dienstag, 16. September 2008 Gärtnerwissenschaft

Derzeit läuft hier im Sukkulentarium die Samenernte auf Hochtouren.


aus dem Album: Nordmexikanische Kakteen-Kleingattungen



Eine kleine Liste von Samen die zu haben sind bekommt ihr auf Anfrage...
Ansonsten ist wieder eine Novemberaussaat unter Laborbedingungen vorgesehen.

Kontrollbesuch erfolgt

Samstag, 12. Januar 2008

Heute die Überwinterungssituation in "-Wernie`s Cactus Garden-" überprüft. Alles äußertst fachgerecht und übersichtlich präsentiert. Sehr empfehlenswert!

Beste Grüsse aus dem Sukkulentarium Muthandi!

Pfropffortschritte Teil 4: Ariocarpus kotschoubeyanus fa. monstrosa

Donnerstag, 25. Oktober 2007 Gärtnerwissenschaft

Wie von einem Leser hier gewünscht einige Photografien von gut angewachsenen Pfropfungen:











Bei den Pereskiopsispfropfungen betrug die Ausfallquote 80%, bei den Myrtillounterlagen hingegen 0%.
> Die Photografien entstanden heute um 13:23.

Backeberg zu "Anhalonium williamsii"

Montag, 13. August 2007

"...In der Trockenzeit verkriecht er sich, kommt die Vegetation, so guckt er stirnrunzelnd um sich. Geheimnisvoller Handelsartikel, wanderte er schon früh hinauf zu den indianischen Stämmen der Vereinigten Staaten, und überall, wo auf den religiösen Festen die mescals, seine getrockneten Stücke, genossen werden, tobt sich sein Gift, das Mescalin, in fanatischem Rausch aus. Man sieht Töne, hört Farben, schaut sich selbst als geisterhafte Erscheinung"...

Curt Backeberg in "Kakteenjagt"1930, Brehm Verlag, S.77

Pikiert

Dienstag, 10. Juli 2007 Kakteen & andere Sukkulenten

wurden heute bei uns hunderte Cactaceae, und es gelang uns erstmalig dabei einen Echinocereus pentalophus zu fangen. Wie? Wir haben einfach eine Kühlbox umgedreht und ihn mit ein bissle Quarzgrus reingelockkht - zack! So geht Kakteenjagt!



Backeberg hat es sicher nicht anders gemacht. Das mit dem Lasso war Show!

ERD WALL H (>Abschnitt "H")

Montag, 2. Juli 2007 Gärtnerwissenschaft

Meine Lieben Webloggleser: in und um die nächsten Wochen werden eher wenige AkkmullH-Einträge gepostet, sondern eher ³-3-MullkHbadH-Gärntnerberichte, denn der ERdwall, der permakulturell um das Sukkulentariumsgrundstück angelegt wird, verlangt doch kontinuierlich Ordnung und güllige Pflege.



Die Herren Doc S. , -W.C.G.-und natürlich Doc. F.Ranke spendeten hervorragendes Genmaterial, welches wie immer gärtnerisch-liebevoll ummulcht wurde...
Gelobt sain auch die Bokashi-Güllproduktion des Herrn R. de los Fellachios!

HaiL dem G�LL! ->Eumel im Gebüsch

Lophophora decipiens

Donnerstag, 12. April 2007

Blüht bei uns seit gestern:

der Duft ist ein anderer als bei anderen Lophophoras...