Astrophytumreihen

Samstag, 6. März 2010 Kakteen & andere Sukkulenten


Seit 2 Tagen sind wir darüber, die Astrophyten aus den Aussaaten 2006/2007 umzusetzen. Sehr angenehm diese dornenlosen Kakteen. Hier ein kleiner Ausschnitt:



Astrophytum myriostigma f. nuda EK[=Eberhard Kahler, Marktl am Inn]
(>Aussaat 09/03/07)


Astrophytum myriostigma v. nudum SLP [GK]


Astrophytum myriostigma nudum (8-Rippen) [EK]
(>Aussaat 09/03/07)


Astrophytum myriostigma (7-Rippen) [EK]


Astrophytum asterias orig. [HE]




Astrophytum myriostigma fma. tricostata [EK]






Jetzt herrscht wieder Bewegungsfreiheit für die Pflanzen!


Da kam es dem Professor gut zu Paß das heute mit der Post die neue Sonderpublikation der DKG hier im Sukkulentarium ankam. Ein wirklich hervorragendes Werk mit absoluten Top-Bildern welches wir nur vorbehaltslos weiterempfehlen können. Auch ist die Homepage vom Autor Klaus-Peter Kleszewski das Nonplusultra zum Thema im Netz.

Sukkulentarium Muthandi
-Abt. Sternpflanzen-

Stenocacteen in Kultur

Samstag, 27. Februar 2010 Kakteen & andere Sukkulenten

Über Stenocacteen haben wir bereits an dieser Stelle berichtet. Das wunderbare Dornenbild dieser Pflanzen ist unserer Ansicht nach eines der beeindruckendsten die Nordmexico zu bieten hat. Zudem ist diese Gattung ausgesprochen anspruchslos und daher absolut kulturwürdig!

Die letzten 2 Tage umgetopft: Stenocactus zacatecasensis, (Britton & Rose) A. Berger


Alle Pflanzen aus Aussaat 13/01/06 (100 Korn) [>Herkunft: Köhres-Kakteen]


Album: Die Sämlinge am 04.03.2006



Die Pflanzen am 05.02.2010, kurz vor dem Umtopfen


Die Kultivare werden hier sorgfältig von dem alten mineralischen Substrat sowie abgestorbenen Wurzelresten befreit




Dornenbild bei 14-Jähriger Pflanze


Besonders erfreulich: Bei den ersten Pflanzen bilden sich bereits vier Jahre nach der Aussaat die ersten Blütenknospen!


Stenocactus zacatecasensis, (Britton & Rose) A. Berger, 13-jährige Pflanze in Kultur, Blüte am 11.04.2008



Sukkulentarium Muthandi
- Abt. Begleitvegetation -

Beginn der Kakteensaison 2009

Freitag, 13. März 2009 Gärtnerwissenschaft

Mit diesem noch etwas kühlem Blütenbild (Turbinicarpus schwarzii, Cerros Blancos) von heute erklären wir hier die Kakteengewächshaussaison 2009 für eröffnet! Erstes Wasser gibt es bei Schönwetter nun als Morgennebel, mit dem ersten Giessen warten wir noch.


Von Turbinicarpus

wurden heute natürlich wieder fachgerecht bestäubt


Es finden nun auch wieder Führungen durch die Sammlung nach vorheriger Anmeldung (auch über die Kommentarfunktion dieses Weblogs) statt.
- Führungen Freilandsukkulenten/Dachbegrünung ab 15.Mai 2009.

Totalausfälle

Sonntag, 7. September 2008 Gärtnerwissenschaft

Bei den täglichen Kontrollen der Kulturen wird man als Kultivateur immer mal wieder auch unerfreulich überrascht: Was gestern noch wie eine eins im Vierkanttopf stand hat plötzlich eine merkwürdige Verfärbung und schon ist es zu spät- man hat einen Totalausfall und weiss nicht einmal warum genau.


aus: Nordmexikanische Kakteen-Kleingattungen



Wir dokumentieren diese Vorfälle in der Hoffnung eines Tages den Ursachen auf den Grund zu kommen...

Freiluftaufstellung

Mittwoch, 13. August 2008 Neo-Fränkischer Schamanismus

Bei einem Kontrollbesuch in Wernie`s Cactus Garden stiessen wir gestern auf diesen Trockenhügel:





Grüsse aus dem Sukkulentarium!

Adromischus cooperi im Sukkulentarium

Donnerstag, 26. Juni 2008

Vor einigen Jahren bekamen wir von Dr. Rankenstein eine interessante Sukkulente: Adromischus cooperi (Baker) A.Berger. Bei der Durchsicht der Kulturen am Wochenende öffneten sich hier erstmals die Blüten dieses Kleinods:



der Blütenstengel


Unterhalb der Blüten sondern die Pflanzen eine süsse klebrige Flüssigkeit ab die im Selbstversuch nicht berrauschend wirkte


Blütendetail, rechts unten eines der klebrigen Tröpfchen


noch einige Zeit nachdem sich die Blüten geöffnet haben fehlt interessanterweise deren Ausfärbung!


Wie immer auch Grüsse an die Liebhaber der afrikanischen Sukkulenten...
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

Lophophora - Dauerflash

Freitag, 13. Juni 2008

...Falls hier das eine oder andere Individuum aus unserer Leserschaft dazu neigt Kommentare wie: "etwas Lophophora-lastig" oder gar: "ElbHmoHn KataranGha..." in Erwägung zu ziehen dann sei ihnen vorab gesagt daß dies hier und heute an dieser Stelle von uns aus derzeit als durchaus beabsichtigt gilt...

Tags für diesen Artikel: