Dachmoos

Mittwoch, 24. Oktober 2007 SPALTOIDES

Auf unserem Dachgarten fällt um diese Zait wieder einmal eine interessante Moosbildungsphase auf.



links fliesst das Wasser durchs Kiesfangblech ab in den Zisternenschlund


in den Bereichen der Sedumpflanzen wächst auffällig deutlich kaum Moos


dichtes vollgesogenes Polster



Ähnliche Effekte konnten wir bereits bei diversen Algenflashs in Süsswasseraquarien beobachten. So wundert es auch nicht, dass diese Mooswelt über den Sommer wieder scheinbar verschwindet ...

Buntblättriges Septembersedum

Samstag, 20. Oktober 2007 Dachgärtnerei

bei einem der Dachrundä¤nge fiel uns letzthin dieser Herbstblüher auf:



Sedum cauticola

Die deutsche Bezeichnung dieser Pflanze ist wieder einmal ein weiteres Beispiel für irreführende und sinnlose "Volksnamen" in der Pflanzenwelt...

Sempre - Semperviven

Montag, 24. September 2007 Gärtnerwissenschaft

Bei unserem Kurzbesuch (am 20/09/07) in der Sammlung HE überreichte deren Geschäftsführer uns grosszügig herrlichste Hauswurzsorten. Es waren derart viele dass die umfangreichen Pflanzarbeiten sich bis heute hinzogen...




Die kleinen in Multitopfpaletten (Dank an Dr. Rankenstein) Die grossen landeten auf den Dachflächen!

Dokumentation folgt!

Dachkontrollle

Freitag, 14. September 2007 SPALTOIDES




wir vermuten dass hier ein Sedum spec.-Samenkorn über die Drainageschicht an das Kiesfangblech gespült wurde und dort gekaimt hat!




Wenn die Sedum maximum Hybriden blühen beginnt wieder die Zeit wo der Schlot kräftig angeschürt wird...

Da Sukkulentarium grüsst euch vom Dach!

Sempervivum-Blütentraum auf dem Dach

Montag, 30. Juli 2007 Kakteen & andere Sukkulenten

Stone(d)

Sonntag, 8. April 2007 Neo-Fränkischer Schamanismus

Hier seht Ihr einen unserer Lieblingssteine auf dem Dach des Sukkulentarium Muthandi:





Wir haben ihn hier aufgerichtet weil wir Aufrichtiges lieben...