Fragwürdige Pseudo-Fachartikel in fragwürdigen Frauenzeitschriften

Freitag, 2. Mai 2008

In der Ausgabe 04/08 der Frauenzeitschrift "LISA" fand sich ein Artikel über Kakteen und andere Sukkulenten als Dekorationsartikel. Hier Auszüge:



Die Expertin rät dazu die Pflanzen in Teegläsern zu präsentieren. Sämtliche Blüten hier auf diesem Bild sind die üblen Strohblumenatrappen (meist mit Metallnadeln auf die Pflanzkörper aufgesteckt - sieht man auch in Baumärkten etc.), so werden die Leser verarscht. Und so manch Einer wundert sich wenn 6cm Säulencereen noch nicht blühen... . Das Problem dabei ist das sich viele eigentlich Interessierte dann mit solchen Vorstellungen sich dem Thema "Kakteenkultur" frühzeitig enttäuscht abwenden und so der Gesamtkreis der Kultivateure doch eher weiter als Subkultur zu bezeichnen bleibt.


...völligst irre Wahnvorstellungen werden da verbreitet...


die "Expertin"

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten wenn sich auf unseren Leserbrief etwas tut...
Euer Deko-Sukk-Studio Muthandi

Dem Mikroskop

Montag, 29. Januar 2007 Gärtnerwissenschaft

hier zeigen wir Euch eines der Geräte, welches unz über die letzten 10 Jahre mit die schönsten Stunden verschafft hat:






so mancher Spinnmilbe blickten wir damit ins Auge, und unsere Kumpels die Pantoffeltiere winkten uns gegen Mitternacht lophophoroid lächelnd zu...

Grüsse an die Optiker!

Lophophora williamsii; Standort:Vicsca, Coahuila

Dienstag, 2. Mai 2006

frisch im Rübenwurzlertopf:





Es grüsst das Lophophoridarium!

Mammilarioides

Dienstag, 11. April 2006

Die aktuellen Ereignisse in unserem Gewächshaus gaben Anlass zum Einrichten einer neuen Kategorie: Geniesst mit uns und ruft: "Amsenlodh whoda! GamsloDddh! Sukkh ZwaLm MammLodhe!"



eine uns selbst unbekannte Mammilarie

Euer sich neimantrasiertender Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

HoLLrundt

Mittwoch, 5. April 2006 DadaDuB

Bunsenbrenner
Bilsenrenner
Blasenzähler

aus : "Die 3 Beduinen", Muthandi 2006

Empfehlenswerte Kakteen und andere Sukkulenten - Echinofossulocactus coptonogonus

Dienstag, 14. März 2006 Kakteen & andere Sukkulenten

Echinofossulocactus coptonogonus (Lem.)G.Lawr.

Beschreibung:
Körper einzeln bis sprossend, bis 8 Köpfe, kugelig, bis 10 cm hoch, grau- oder blaugrün; Areolen anfangs stark wei�filzig; Stacheln meist 5, kräftig, geringelt, ± gebogen, alle hornfarbig; der stärkste und längste Oberstacheln bis 4 cm lang; Blüte bis 3 cm lang, wei�lich. Mitte hellpurpurn bis karmin.

Vorkommen:
Mexico (San Luis Potosi)

Kultur:
Für die Kultur eignet sich ein gut durchlässiges, mineralisches Substrat. Die �berwinterung erfolgt trocken, hell und kühl bei 2-10°C. Mit Beginn der warmen Wachstumsperiode gut giessen. Wichtig sind frische Luft und ein sonniger Stand. Leichte Düngung mit handelsüblichen Kakteendüngern wärend der Vegetationsperiode. Die Vermehrung erfolgt durch Samen.


Euer Sukkulentarium Muthandi