Mexico-2011 - Von Matehuala nach Aramberri (Teil 5: Ariocarpus kotschoubeyanus in Blüte)

Dienstag, 15. November 2011 Expedition

Ohne Blüten sind die Pflanzen im schottrigen Lehmboden sehr gut getarnt:























Lophophora fricii, El Amparo in Blüte

Donnerstag, 1. Juli 2010

In diesen Tagen blüht Lophophora fricii, El Amparo- hier eine Sämlingspfropfung auf Myrtillocactus geometrizans vom 1. August 2007:











zum Vergleich Lophophora fricii, Viesca (wurzelechte Kulturpflanze, mit Frucht)





Die Blütenbilder der fricii-Formen aus Sierra Zavaleta, Sierra de Parras und La Pa erscheinen hier an dieser Stelle. Wir bitten um etwas Geduld da diese Formen in Kultur hier wurzelecht aus innerhalb der EU vermehrten Samen herangezogen werden.

Sukkulentarium Muthandi,
- Abt. Anzucht-


Cactaceae-Aussaat vom 16. November 2009

Mittwoch, 23. Dezember 2009 Gärtnerwissenschaft

Hier die Highlights der diesjährigen Novemberaussaat:



aus: Aussaat 16/11/09



38 Tage alte Sämlinge


Die ersten Düngergaben mit Wuxal® sowie tägliches Nebeln mit Schachtelhalm-Extrakt behalten wir bei da dies auch die letzten Jahre von Erfolg gekrönt war.

Sukkulentarium Muthandi
- Abt. Anzucht-


Hochbeetbau IV - Phase 7

Montag, 4. August 2008 Gärtnerwissenschaft

Phase 7 läuft jetzt an, indem alles anwächst.



schnell geht die (Gelbsenf-) Saat auf...

Strammes Sämlingswachstum am Bsp. Ariocarpus retusus

Freitag, 27. Juni 2008 Gärtnerwissenschaft

Solche Aufwölbungen erfreuen bei der Aussaatkontrolle den Kultivateur:



Sämlinge Ariocarpus retusus "rote Blüte" [HE] Samenernte: 02/05/07 Aussaat: 27/02/08


Sukkulentarium Muthandi
-Abteilung Anzucht-
Prof.bio.bass(zuck)V.Muthandi

Adromischus cooperi im Sukkulentarium

Donnerstag, 26. Juni 2008

Vor einigen Jahren bekamen wir von Dr. Rankenstein eine interessante Sukkulente: Adromischus cooperi (Baker) A.Berger. Bei der Durchsicht der Kulturen am Wochenende öffneten sich hier erstmals die Blüten dieses Kleinods:



der Blütenstengel


Unterhalb der Blüten sondern die Pflanzen eine süsse klebrige Flüssigkeit ab die im Selbstversuch nicht berrauschend wirkte


Blütendetail, rechts unten eines der klebrigen Tröpfchen


noch einige Zeit nachdem sich die Blüten geöffnet haben fehlt interessanterweise deren Ausfärbung!


Wie immer auch Grüsse an die Liebhaber der afrikanischen Sukkulenten...
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

Lophophora Wachstumsanomalien

Sonntag, 15. Juni 2008 Gärtnerwissenschaft



In einer unserer Aussaatschalen beobachten wir derzeit ein besonders merkwürdiges Phänomen:



an einigen der Lophophora Sämlinge zeigen sich Wachstumsanomalien


die Pflanzen stellen erst das Wachstum kurzfristig ein


...um dann scheinbar durch sich selbst durchzubrechen


das Phänomen betrifft nicht alle Sämlinge...


...jedoch ausschliesslich Lophophorapflanzen


hier eine L. diffusa bei der dieser Prozess erstmalig auftrat



Wir konnten an den Pflanzen keine Schädlinge feststellen noch wurden sie einer besonderen Behandlung ausgesetzt. Merkwürdig ist auch das dies nur an einer einzigen Schale von etwa 15 dieser Art auftrat. Sachdienliche Hinweise bitte hier über die Kommentarfunktion weiterleiten!