Axolotl-Reise

Mittwoch, 17. September 2008 AQuariZzzzmus

Heute gingen unsere Axolotls auf die Reise zu der Aquarien-Ausstellung in Ansbach vom 20.-26.Sept. Eine Mitarbeiterin von uns übergab sie vor Ort Van Cruisland der die Lurche fachmännisch mit den blossen Händen in das Ausstellungsbecken überführte...


Aqua-Alb.: Aquarismus

In der Transportbox

ER wollte ja lieber zu Hause bleiben aber SIE wollte schon lange mal wieder ausgehen...
Bis bald Axos!

Giessverhalten

Mittwoch, 28. Mai 2008 Gärtnerwissenschaft

Heute von 9:00 - 12:00 bei neblig-schwülwarmen Wetter wurde unsere Kakteensammlung wieder einmal im Anstauverfahren komplett durgegossen und dabei testweise mit (1g/l) Sukkuflor Expert gedüngt. Wir haben da bei die Giessmenge erstmals mitgemessen und sind dabei auf 180 Liter gekommen. Das sind 60 Liter in der Stunde = 1 Liter pro Minute. Das korrekte Abwiegen der Düngemengen hat dabei noch einiges an wertvollen Millisekunden gekostet. Zum Wasser: Wir sammeln unser Giesswasser haupsächlich über extensiv begrünte Dachflächen in einer unterirdischen 6000-Liter-Zisterne. Da etwa die Hälfte des Dachbegrünungssubstrates aus TKS2 (Torfkultursubstrat) besteht, wird das Wasser mit wertvollen Huminsäuren versehen (der ph-Wert wird gesenkt) und hat daher eine bernsteinfarbene Einfärbung. Etwa 1/3 der Wassermenge fliesst "klar" über das Gewächshausdach. Anschliessend wird es aus der Zisterne in unser 440-Liter Aquarium (im Haus) gepumpt, dort dynamisiert und schliesslich auf Giesskannen abgezogen. Die Kalkliebenden Arten werden allerdings mit (hartem) Ellinger Leitungswasser gegossen. Ein Grossteil der Substrate waren seit dem 16. Mai abgetrocknet.
Wir werden weitertrainieren. Angestrebt ist ein Wert von 80l/h.
Euer Studio für Gusstechniken: Sukkulentarium Muthandi

Winter im Gewächshaus (+1,6°C)

Dienstag, 18. Dezember 2007 Gärtnerwissenschaft

Die Kulturen im Gewächshaus stehen nun bei einer Tiefsttemperatur von 1,6° C (gestern Nacht). Obgleich die mexikanischen Kakteenkleingattungen herrlich einziehen und die Kaltluft geniessen, schwächeln die Selenicereus validus etwas. Was aber nichts heissen mag:



Selenicereus validus , [EK] Aussaat 09/03/07



Lophophora williamsii, VZD 194 Las Coloradas, Coahuila [MH]



Lophophora koehresii, San Francisco [MH]


Lophophora fricii v Viesca, Coahuila [MH]- in der Winterruhe!


Tagsüber steigt dann bei Lüftung das Thermometer auf max 23,5°C. Doch das schön windig - langsam!
Haben unter diesen Umständen die Hartkultur bei den meisten Epiphyten unterbrochen, d.h. etwas mehr Wasser und Standortverlagerung unter Kunstlicht in den Kellerlaboren...
Für die kommende Vegetationsperiode muss ein Epiphytenhaus her!

Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi
Sukkulentarium Muthandi

AxolotL - Laich

Dienstag, 6. November 2007 AQuariZzzzmus

Die Axolotls haben mal wieder abgelaicht. Mal sehen wie hoch diesmal die Aufzuchtquote ist...
h.a.i.L deM

PS: Der Link führt hier zu einem abolut-top-Axomaster, (-.. unsere Verehrte Lotta IV. ihrerer Hailigkait h.e.r.self stammt aus diesem Inztitut..-)

GOLD GOLD GOLD

Donnerstag, 26. Juli 2007 AQuariZzzzmus

Heute machen wir auch mal das Webloch zum Aquarium:



GatmuLL, BibikkH, Rachel und St. Romuald aus Rankes Zucht! Wir haben in Beobachtungseihen festgestellt dass BibikkH jeweils kurz vor dem Ende des aufsteigenden Vollmondes Sub-Laute von sich gibt die denen der axolotloiden Muster auf den Kanälen 21-B-iâ?? ähneln.