Gobernadora y Peyote en la Sierra de Catorce SLP

Sonntag, 10. November 2013

Lophophora williamsii El Coyote, SLP [JC]

Mittwoch, 2. Februar 2011

Bei seinem Besuch letztes Jahr brachte uns Herr Kauderwelsch einige interessante Samen aus seiner Kultur mit, darunter Lophophora williamsii El Coyote, SLP.

Herr Kauderwelsch überliess uns zudem freundlicherweise dieses Bildmaterial seiner ca. 40-jährigen Mutterpflanze in Kultur:







man beachte den Blütendurchmesser!

aus: Lophophora-Album


aufplatzende Frucht mit Samen



Die Samenoberfläche 750x vergrössert


Sämling aus Aussaat 25/11/10



Wir hoffen diesen Standort bei unserer Nordmexico-Reise besuchen zu können. Dann folgt hier weiteres Bildmaterial.

Vielen Dank an J.C. für die Zusammenarbeit und Grüsse nach México D.F.

Lophophora diffusa - Nachzuchten bestäubt

Freitag, 5. Juni 2009

Paralell zu den vorgestern beschriebenen Pfropfungen haben wir einige Kultivare Lophophora diffusa, gelbe Blüte laufen. Auch diese konnten gestern bei uns im Gewächshaus bestäubt werden:



Handbestäubung per Pinzette


Mutterpflanze (Pfropfung auf Harissia jusbertii)


Nachzucht 2 (Pfropfung auf Pereskiopsis)


Somit ist es uns erstmals gelungen innerhalb von 23 Monaten diverses Lophophora-Saatgut zur Blüte sowie Bestäubung zu bringen.

Lophophora-Blüte der Woche

Dienstag, 15. Juli 2008




Lophophopra diffusa (Croizat) Bravo

heute gesehen in der Hacienda de los Fell´achios.

Anm. der Red.: Selbstverständlich handelt es sich bei diesen Kulturpflanzen wie immer um innerhalb der EU vermehrtem Pflanzenmaterial.

Rübe des Monats

Donnerstag, 19. Juni 2008





Lophophora williamsii, Huizache in Kultur


Selbstverständlich handelt es sich bei diesen Kulturpflanzen wie immer um innerhalb der EU vermehrtem Pflanzenmaterial.

Link der Woche

Donnerstag, 19. Juni 2008

Hier bloggt ein Kollege

Lophophora jourdaniana in Kultur

Mittwoch, 18. Juni 2008

Wir zeigen Euch heute eine der umstrittensten Lophophora- Arten :



L. jourdaniana [RF]


Blühende L. jourdaniana [MO]

Selbstverständlich handelt es sich bei diesen Kulturpflanzen um innerhalb der EU vermehrtes Pflanzenmaterial.
P.S.: Kreuzungsversuche mit div. Turbinicarpen sind gerade am laufen. Es besteht seit langem die Vermutung das es sich bei dieser bisher unbestätigten Art um eine (Natur-?) Hybride mit Tu. lophophoroides handeln könnte.