Mexico-2011 - Aramberri, Teil 3: nördl. Aramberri - Tu dickisoniae

Expedition

Am 16. Expeditionstag wollten wir Standorte von Turbinicarpus schmiedickeanus ssp. dickisoniae Glass and Foster sowie Turbinicarpus hoferi Lüthy & A.B.Lau besuchen.
Nach einer schönen 15minütigen Fahrt parken wir das Auto an einer kleinen Farm und wanderten über den Rio Blanco zum Dickisoniae-Felsen.



Am Standort erwartete uns eine intakte Population der gesuchten Pflanzen. Sie wachsen in nur allen erdenklichen Stadien in winzigen Felsritzen in denen sich schwarzer Feinhumus sammelt:




Die Begleitvegetation an diesem Standort kostete uns auch noch eine lustvolle Stunde bevor es zum nächsten Turbistandort ging (Teil 4, folgt).



Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. David schreibt:

    Schöne Bilder und schöne Pflanze!


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA