Novemberaussaat 2009

Gärtnerwissenschaft

Jetzt sind wir hier im Sukkulentarium auch noch damit beschäftigt die Kakteenaussaat vom 16.11.2009 vorzubereiten.
Grob geschätzt werden wir an diesem Tag 12500 Korn mit der Hand aussähen. Da bei einer Erfolgsquote von 50% (und durchschnittlich erzielen wir bis zu 75%) mit mind. 6250 neuen Exemplaren gerechnet werden muss zeichnen wir diesen Winter paralell dazu die ersten Pläne für Gewächshaus Nummer 2.







Die Sterne sollen für sämtliche Blütenpflanzen an diesem Tag nach M.Thun besonders günstig stehen. Wir haben mit deren
Aussaattagekalender bisher immer wirklich hervorragende Ergebnisse erzielt.
Wer ähnliche Erfahrungen damit gemacht hat soll sich doch bitte über die Kommentarfunktion dieses Weblogs mal zur Diskussion einloggen.

Sukkulentarium Muthandi
-Abteilung Konstellationsforschung-

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Dr.Rankenstein schreibt:

    ja dann säe ich heute auch!

  2. Prof.Muthandi schreibt:

    Herr Rankenstein:
    Bitte genau lesen:
    AM 16.11.2009 ist der hl. Aussaattag!
    Gruss und viel Erfolg

  3. Dr.Rankenstein schreibt:

    ja das fiel mir auch auf nachdem ich den kommentar abgeschickt hatte.

    OT:
    testen sie bitte nochmal die kommentarfunktion in meim webloch. müsste gehen...

  4. phaze schreibt:

    Krass, ein zweites Gewächshaus. Und wo willst du das aufstellen und wer stellt dir das auf, wenn ich nicht da bin? ;-)

  5. prof.muthandi schreibt:

    Der Chef von "Wernie`s Cactus Garden" hilft mit ;-) (>ich hoffe er liest hier auch immer eifrig mit :_)

    Grüsse an alle Kakteenfreunde da draussen,
    haltet Euch fest der Winter kommt...

  6. dr.rankenstein schreibt:

    von hier kommt auch nochn kompetenter gwäxhausbastler zum helfen und dann gehts weiter zu meiner gewäxhausbaustelle...


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA