Adromischus cooperi im Sukkulentarium

Vor einigen Jahren bekamen wir von Dr. Rankenstein eine interessante Sukkulente: Adromischus cooperi (Baker) A.Berger. Bei der Durchsicht der Kulturen am Wochenende öffneten sich hier erstmals die Blüten dieses Kleinods:



der Blütenstengel


Unterhalb der Blüten sondern die Pflanzen eine süsse klebrige Flüssigkeit ab die im Selbstversuch nicht berrauschend wirkte


Blütendetail, rechts unten eines der klebrigen Tröpfchen


noch einige Zeit nachdem sich die Blüten geöffnet haben fehlt interessanterweise deren Ausfärbung!


Wie immer auch Grüsse an die Liebhaber der afrikanischen Sukkulenten...
Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. dr.rankenstein schreibt:

    sehr schön! interessanterweise sind bei meinen (trotz nicht so sonnigem standort) die flecken dunkler und grösser.


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA