Lophophora Jünger

Die älteren Kaktusfreunde unter unserer Leserschaft hier wird diese Meldung jetzt nicht vom Gewächshaushocker reissen aber für uns hier ist es ein grosser Moment:



unser erster Lophophora-Jüngling aus eigener Aussaat am 12.02.02 in Blüte!

Wer sehen möchte mit welcher Pflanze wir dies jungfäuliche Wesen bestäubt haben der klicke in das Bild und blättere im Webalbum eine Seite weiter...

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. sebi schreibt:

    hab ihr sie denn wenigtens gefragt , ob sie mit der bestäubung einverstanden ist?
    ansonsten , herzliche glückwünsche und weiterhin viel erfolg (nicht nur beim bestäuben)

  2. Ronaldos del los Fell´achios schreibt:

    Jahoooo,

    nach den beiden Bildern zu urteilen handelt es sich um wahrscheinlich die gleichen Pflanzen. Nach dem Herrn Detlef seinen Angaben zur Rippenbildung mit der Querfurche zw. den Areolen und der schönen Blaufärbung könnte es sich um den Typ HUIZACHE handeln.

    Gruß

    Ronaldos. d. l. F.

    P.S.: Im Mittelalter wurden die Burgfräuleins auch nicht gefragt, ob ..... ;-)

  3. Prof.bio.bass(fung)V.Muthandi schreibt:

    Jawoooooll! Danke für den Hinweis! Beste Grüsse an die "alten Hasen"!

  4. sebi schreibt:

    also ich möchte ja diese kommentarfunktion nicht beschmutzen und deshalb sage ich schonmal vorab sorry prof., aber ich habe mal eine frage.*wo bekomme ich günstig , kleine Harrisia jusbertii???*bitte an sebi25752@gmx.de , damit diese wunderbare kommentarfunktion nicht beschmutzt wird.


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA