Brandschäden an Turbinicarpen

Gärtnerwissenschaft

Schnell ist es passiert, man ist an einem vollsonnigen Tag ausser Haus und abends zeigen mühselig gezogene Kulturpflanzen Schäden durch zu hohe Einstrahlung:



Brandschaden an Tu. machrochele Vermaseren Orig [RF]


Brandschaden an Tu. schwarzii "rote Blüte" [RF]


Brandschaden an Tu. schwarzii Guadalcazar [RF]


Anm.: Während dieser beiden heissen Tage (1.-2.Mai) waren sämtliche 8 Fenster plus Doppelschiebetür des Gewächshauses offen. Zudem lief ein mittelgrosser Ventilator auf Stufe 2, es kann also nicht an der vielbeschworenen "stehenden Gewächshausluft" gelegen haben. Zudem wurden diese Pflanzen hellst (im Gewächshaus, auf den Stellflächen) überwintert, also keine aus der Dunkelheit eines Kellers heraufgeholten Pflanzen. Die letzte Wassergabe war 9 Tage her.

> Kommende Woche installieren wir hier im Gewächshaus ein verbessertes Schattiersystem.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. dr.rankenstein schreibt:

    in der natur sind die wohl von gräsern und anderem beschattet.

  2. Ronaldos del los Fell´achios schreibt:

    Tja, vielleicht fehlt dem Kameraden nur mal ein bischen Wasser. Schauen noch bischen eingeschrumpelt aus.

    Gruß

    Ronaldos d. l. F.

  3. hr.gross schreibt:

    Tipp zur Abdunklung:
    http://www.simpsonsline.com/?go=infos/Listen/wsmb_r
    zweites Bild von oben :-)


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA