Neolloydia conoidea

Neolloydia conoidea (DC) B. & R
ist an vielen Turbinicarpusstandorten vertreten. Donati&Zanovello nennen diese Species sogar in Ihren Bestimmungstabellen als Indikatorpflanze für bestimmte Standorte spezieller Turbinicarpen. Unsere geliebten Tu. valdezianus (Möll.) Glass&Foster kommen z.B. MIT N. conoidea vor, wärend Tu. horripilus var. wrobelianus (Nitzschke and Anaya Montes) Donati et Zanovello stat. nov (und auch Rapicactus beguinii ssp. hintoniorum (Hofer) Lüthy) dieser FERN bleibt...
Grund genug für uns hier im Sukkulentarium einige Testreihen auszusähen um evtl. Konvergenzen erkennen zu können [...]




eineinhalbjährige Sämlinge [GK]




in Blüte auf der 8.Bayernbörse...

Interessant wäre dazu im Vergleich einmal die Form "matehualensis" wachsen zu sehen...




Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA