Pfropfséance

Gärtnerwissenschaft

So pfropft man auf Myrtillocacteen:

nach dem Zurechtschneiden der Pfropfunterlage wird hier der Pfröpfling (Lophophora williamsii San Antonio [GK]) auf das Leitbündel gesetzt:


Dann mit Frischhaltefolie aufdrücken und mit Verbandsklebeband fixieren!




wichtig ist das ganze wirklich festzukleben, darauf achten dass sich keine Klebflächen lösen!


Unter dem Gewächshaus-Tischen herrscht ein hervorragenden Kleinklima welches das Anwachsen der Pfropfungen fördern soll!


Ronaldos del los Fell´achios hat heute fachgerecht 29 Pfröpflinge geschnitten:
- Digitostigma caput-medusae [RF]
- Lophophora williamsii ; Lavaderos, Wirikuta [JC]
- Lophophora williamsii ; San Antonio [GK]
- Lophophora williamsii ; Sandia El Grande [GK]
- Lophophora diffusa ; gelbe Blüte
- Lophophora jourdaniana
- Lophophora fricii, El Amparo [GK]
- Turbinicarpus valdeziana ; Mazapil, Zac [GK]

Die Testreihen wurden im Anschluss im Erdenton per Stimmgabel und Lophophora-Stimmscheibe einvibriert...

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA