Mammillaria - Fachbehandlung

Montag, 22. Juni 2009 Gärtnerwissenschaft

Diese Mammillarien bekamen wir zur Weiterbehandlung von Dr. Rankenstein, der das Material vom botanischen Garten Erlangen über H.S. bekam. Die Pflanze brach wohl dort in Kultur aus Altersgründen auseinander.



Die 7 Klone




nach der Behandlung, die Seiten haben wir mit dem Skalpell abgekielt


Wir vermuten es handelt sich um M.magnimamma, warten wir die Blüten ab! Es war interessant zu beobachten wie die Pflanzen kurz nach dem Schneiden die Hauptleitbündel mit Milchsaft verschlossen haben. Über die Weiterentwicklung dieses Materials berichten wir hier zu gegebener Zeit. Die Kopfstecklinge lassen wir jetzt erst ca. 2 wochen abtrocknen bevor sie neu bewurzelt werden.

Sukkulentarium Muthandi / Abt. Intensivstation

Turbinicarpus klinkerianus, Las Penas, SLP

Samstag, 20. Juni 2009 Kakteen & andere Sukkulenten

Turbinicarpus klinkerianus, Las Penas, SLP TCG 7004





Aussaat: 11.04.08
heute pikiert.

Dank und Gruss an RF,
(wo demnächst mal weider eine Sammlungsbesichtigung fällig ist!)

Encephalocarous strobiliformis, km31 bestäubt

Mittwoch, 17. Juni 2009 Gärtnerwissenschaft

Gestern und heute ist es uns erstmalig gelungen bei 2 Kultivaren Encephalocarous strobiliformis, km31 eine Handbestäubung durchzuführen.















Unser Dank&Gruss geht an den Nürnberger Kakteenspezialist H.E. der uns diese Pflanzen mitgebracht hat. Über die erhoffte Fruchtbildung berichten wir hier zur gegebener Zeit.








Lophophora diffusa - Nachzuchten bestäubt

Freitag, 5. Juni 2009

Paralell zu den vorgestern beschriebenen Pfropfungen haben wir einige Kultivare Lophophora diffusa, gelbe Blüte laufen. Auch diese konnten gestern bei uns im Gewächshaus bestäubt werden:



Handbestäubung per Pinzette


Mutterpflanze (Pfropfung auf Harissia jusbertii)


Nachzucht 2 (Pfropfung auf Pereskiopsis)


Somit ist es uns erstmals gelungen innerhalb von 23 Monaten diverses Lophophora-Saatgut zur Blüte sowie Bestäubung zu bringen.

Lophophora Nachzuchten Lavaderos, Wirikuta bestäubt

Mittwoch, 3. Juni 2009 Wirikuta

Heute ist es uns gelungen die ersten Nachzuchten Lophophora williamsii, Lavaderos, Wirikuta zu bestäuben. Die Samen bekamen wir von unserem mexikanischen Kakteenfreund Herrn Kauderwelsch.
Bei den Pflanzen handelt es sich um Sämlingspfropfungen auf Pereskiopsis, welche am 12.08.2008 das erste mal bei uns hier ihre Blüten öffneten.
Im März diesen Jahres haben wir die Unterlagen gekürzt und etwas tiefer bewurzelt. Der nächste Schritt (nach der Samenernte) wird sein die Pflanzen auf eine Dauerunterlage (Echinopsis) umzupfropfen.
Hier die Fotodokumentation der Bestäubung:





auf Pereskiopsis gepfropftes Exemplar (!)


Pflanze 1


Pflanze 2


nach der Bestäubung






Beste Grüsse an Herrn Kauderwelsch und seine Mutterpflanzen nach Mexico